C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2006 > Jugendliche und Europa

Einstellungen Jugendlicher gegenüber der Europäischen Union im Jahr 2005

Eine Analyse von Dr. Barbara Tham

Dr. Barbara Tham: Einstellungen, Erwartungen und Befürchtungen Jugendlicher gegenüber der Europäischen Union und ihrer Politik im Jahr 2005 - Analyse, Bewertung und Perspektiven.

PDF-Download (163 KB)

15.03.2006 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Die Einstellungen der Jugendlichen zur EU sind alles in allem sehr ambivalent. Auf der einen Seite gibt es eine ganz allgemeine und breite Zustimmung zur EU, die nur von einer kleinen Anzahl von Kritikern grundlegend in Frage gestellt wird. Jugendliche sind dabei in der Regel etwas optimistischer eingestellt als die Gesamtbevölkerung. Andererseits fallen bei konkreten Fragestellungen und zu bestimmten Handlungsfeldern die Äußerungen durchaus kritischer und distanzierter aus. Außerdem ist der Anteil derjenigen sehr hoch, der sich bei konkreten Fragen nicht festlegen kann oder will. Ausschlaggebend ist hierfür oft fehlendes Wissen, was die genaue Einschätzung europäischer Politik schwierig macht.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Dr. Barbara Tham von der Forschungsgruppe Jugend und Europa am Centrum für angewandte Politikforschung. Die Analyse beruht auf Einstellungsdaten, die von der EU im Frühjahr 2005 in allen Mitgliedstaaten repräsentativ erhoben und im Eurobarometer 63 veröffentlicht wurden. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf den Einstellungen der 15-24-Jährigen in der EU und in Deutschland.


News zum Thema


Wa(h)re Werte – Die Wirtschafts.Forscher!
Workshopauftakt im Schuljahr 2018 in Ansbach am Theresien-Gymnasium
19.11.2018 · C·A·P

Ethik vermitteln – Wirtschaft erforschen
Teamerschulung 12.-14.10.2018 in Wartaweil
22.10.2018 · C·A·P

Die Zukunft Europas
Bürgerdialog mit der polnischen Community in Berlin
05.10.2018 · C·A·P

Junge Stimmen im politischen Kosmos
Workshop-Tagung vom 5.-7.10.2018 in Tutzing
18.09.2018 · C·A·P

Zusammen oder zerstritten? Europa, Toleranz und Demokratie
Das C·A·P bei der „Langen Nacht der Demokratie“ in München
18.09.2018 · C·A·P