C·A·P Home > Aktuell > Events > 2022 > Europa*Rad

Europa*Rad – das Demokratie*Rad dreht sich weiter! Für Frieden und europäische Werte

Am 8. Mai 2022 von 14.00-18.00 Uhr in München

28.03.2022 · C·A·P



Zum Auftakt des Europatags 2022 wird sich das Münchener Riesenrad im Werksviertel Mitte am Ostbahnhof in München als „Europa*Rad“ für Frieden und europäische Werte drehen. Schirmherrin der Veranstaltung ist die Bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales, Melanie Huml, MdL. Das „Europa*Rad“ ist eine Fortführung des „Demokratie*Rads“, das sich erstmals zur Langen Nacht der Demokratie 2021 gedreht hat und das von der Stiftung Wertebündnis Bayern und der „Initiative Demokratie*Rad“ am C·A·P ins Leben gerufen wurde.

Gerade jetzt, da in der Ukraine auch unsere europäischen Werte verteidigt werden, ist es wichtiger und aktueller denn je, dass wir gemeinsam dafür einstehen, die Zukunft eines geeinten Europas auf der Grundlage gemeinsamer Werte zu sichern. In den Gondeln des Riesenrads und auf dem Platz vor dem Europarad finden interaktive Workshops, Diskussionen und vielfältige Mitmachaktionen rund um Europa statt. Auch das C·A·P ist mit einer gemeinsamen Gondel mit dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München mit der Aktion „Wheel Dating mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments“ vertreten. Zugesagt haben bereits Henrike Hahn MdEP (B'90/ Die Grünen), Dr. Pierrette Herzberger-Fofana MdEP (B´90/ Die Grünen), Maria Noichl MdEP (SPD), Ismail Ertug MEP (SPD) und Prof. Angelika Niebler MEP (CSU).

Das Europa*Rad wird veranstaltet von der Bayerischen Staatskanzlei, der Landeshauptstadt München, dem Centrum für angewandte Politikforschung der LMU, der Europa Union, der Stiftung Wertebündnis Bayern, dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments und der Vertretung der Europäischen Kommission in München. Insgesamt beteiligen sich neben dem C·A·P über 40 verschiedene zivilgesellschaftliche, städtische und staatliche Einrichtungen, Organisationen und Vereine.

Die Fahrt mit dem Riesenrad sowie die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung ist kostenlos. Für die Teilnahme gelten die aktuellen Hygienevorschriften.

Es besteht die Möglichkeit, für die Ukraine-Hilfe in Kiew, der Partnerstadt Münchens, zu spenden. Auch wird einige andere Solidaritätsaktionen mit der Ukraine geben.


News zum Thema


Ideen für die Zukunft Europas
Junge Reihe im Bayerischen Landtag
29.04.2024 · C·A·P

EUropaTour 2024 Bayern
Schwungvoller Start in Neu-Ulm
11.04.2024 · C·A·P

Wirtschaft und Jugend in Bayern
Staatssekretär Tobias Gotthardt, MdL im Gespräch mit dem C·A·P
29.02.2024 · C·A·P

Lange Nacht der Demokratie 2024
Planungstreffen für das Programm in München
23.01.2024 · C·A·P

Internationale Jugendbegegnungen in Zeiten von Krieg und Krisen
Beitrag von Eva Feldmann-Wojtachnia in der Fachzeitschrift „Außerschulische Bildung" 2/2023 des AdB
19.09.2023 · Forschungsgruppe Jugend und Europa