C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2021 > Jugendaustausch

Beteiligung, Begegnung, Befähigung

Individuelle Wirkungen und Effekte des Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION – Artikel von E. Feldmann-Wojtachnia & B. Tham

23.06.2021 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Welche individuellen Wirkungen zeigt internationaler Jugendaustausch? Auf welche Weise profitieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer? Diesen Fragen gehen Eva Feldmann-Wojtachnia und Barbara Tham der Forschungsgruppe Jugend und Europa in einem Artikel nach, der aktuell im Handbuch des IJAB Internationaler Jugendaustausch wirkt. Forschungsergebnisse und Analysen im Überblick erschienen ist. Die beiden Autorinnen sind Teil des deutschen Forschungsteams Unter der der Lupe, welches im Rahmen des europäischen Forschungsnetzwerks RAY (Research-based Analysis and Monitoring of European Programmes) für die deutsche Nationalagentur JUGEND für Europa seit 2009 die Wirkungen der EU-Jugendprogramme Erasmus + JUGEND IN AKTION und des Europäischen Solidaritätskorps untersucht.

Downloads & Links

Inhaltsverzeichnis des Readers

Reader bestellen

IJAB Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (Hg.): Internationaler Jugendaustausch wirkt. Forschungsergebnisse und Analysen im Überblick. Bonn 2021 ISBN-978-3-924053-61-1


News zum Thema


Junges Europaforum: Konferenz zur Zukunft Europas
Mitwirkung junger Menschen erwünscht! Anmeldung zu den Herbst-Workshops
25.08.2021 · C·A·P

ZERO WASTE
EU Entscheidungsprozesse online simulieren
17.08.2021 · C·A·P

„Der Landtag sind wir!“
Nun auch als digitales Planspielangebot an Schulen
28.06.2021 · C·A·P

Jugendforum für Europa: Die Zukunft im Fokus
Digitaler Europa-Dialog mit Staatsministerin Melanie Huml am 19. Mai 2021
20.05.2021 · C·A·P