Ressourcen

Veranstaltungsformen, Redaktionen, Netzwerke, Dokumentationszentrum, Internet

Das C·A·P verfügt über eine umfangreiche sachliche, technische und personelle Ausstattung, um seine Projekte umzusetzen. Zusammen mit den Erfahrungen aus der langjährigen Kooperation mit Partnern bilden diese Ressourcen das institutionelle Gedächtnis des Centrums. Zu den Ressourcen des C·A·P zählen:

Foren & Events

Das C·A·P organisiert und begleitet inhaltlich eine Vielzahl von Gesprächsforen. Die Foren dienen sowohl der Entwicklung von Inhalten als auch der Vermittlung von Ergebnissen aus der Arbeit des Centrums. Der Bogen reicht von High-Level-Treffen über Expertengespräche und Workshops bis zu öffentlichen Podiumsdiskussionen. Das C·A·P bereitet die Veranstaltungen zielgruppengerecht und professionell vor.


Teilnehmer beim Planspiel "Der Landtag sind wir!" der Forschungsgruppe Jugend und Europa.

Redaktionen

Das C·A·P publiziert seine Arbeitsergebnisse in Strategiepapieren, Studienbänden, Jahrbüchern, Schriftenreihen und in multimedialer Form. Die Redaktion der Publikationen erfolgt überwiegend im eigenen Haus, um diese möglichst schnell und in enger Abstimmung mit den Wissenschaftlern zu veröffentlichen. Das C·A·P verfügt für diese Aufgabe über eine moderne technische Infrastruktur und langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Verlagen.

Netzwerke

Die Arbeit des C·A·P wird durch ein weitgespanntes Netzwerk mit vergleichbaren Institutionen und Experten im In- und Ausland unterstützt. Im Besonderen bervorzuheben ist das Netzwerk der C·A·P-Fellows und C·A·P-Alumni. Das Wissen um die Profile von Entscheidern, Experten und Journalisten ist eine besondere Stärke des Centrums.

Dokumentations- und Tagungszentrum

Das C·A·P verfügt im Haus über eine modern ausgestattete Forschungsbibliothek, die auch das Europäische Dokumentationszentrum und einen Tagungsraum umfassen. Jede Forschungsgruppe sammelt aktuelle Literatur zu den Themen der eigenen Arbeit. Das Europäische Dokumentationszentrum bietet einen Rechercheservice für alle offiziellen Dokumente der EU. Bibliographische Informationen sind über Online-Datenbanken und das Internet abrufbar.


Das Dokumentations- und Tagungszentrum des C·A·P.

Ludwig-Maximilians-Universität München

Als Teil der der als Eliteeinrichtung ausgezeichneten Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) kann das C·A·P auf wertvolle Ressourcen zurückgreifen. Die LMU hat dem C·A·P ein repräsentatives Gebäude mit moderner Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Leitung und Verwaltung der LMU unterstützen das C·A·P bei der Durchführung der Projekte. Das Leibniz-Rechenzentrum und die technischen Abteilungen der LMU ermöglichen die Nutzung einer modernen IT-Infrastruktur.


Vermittlung >

Webdesign EGENCY München