C·A·P Home > Über das C·A·P > Die Forschungsgruppen

Die Forschungsgruppen

Vorstellung der Forschungsgruppen am C·A·P

Das C·A·P ist in Forschungsgruppen, die Abteilungen des Instituts, gegliedert. Sie erarbeiten in Analysen, Positionspapieren und Workshops Inhalte zu ihren Arbeitsschwerpunkten. Auf Konferenzen, in Publikationen und in den Medien stellen sie Strategien und Optionen zur Diskussion. Dabei beteiligen sie nationale und internationale Experten über fachliche Disziplinen hinaus. Beratungsleistungen und Vorträge von Mitarbeitern ergänzen die wissenschaftliche Arbeit. Die Bündelung von Themen, Projekten und Ressourcen in Forschungsgruppen hat Tradition – jede Abteilung des Centrums besitzt ihr eigenes Profil angewandter Wissenschaft.


Dr. Jackson Janes (American Institute of Contemporary German
Studies, Washington) und Prof. Dr. Werner Weidenfeld.

Im Mittelpunkt der Arbeit der Forschungsgruppe Europa stehen Strategien für die Zukunft der Europäischen Union. Zudem erforscht sie den Prozess der europäischen Integration und betreut das "Jahrbuch der europäischen Integration" sowie das Taschenbuch "Europa von A bis Z".

Die Forschungsgruppe Jugend und Europa entwickelt Modelle und Materialien für die Bildungsarbeit und bildet Multiplikatoren aus.

Schwerpunkt der Arbeit der Forschungsgruppe Deutschland ist die Analyse des deutschen Regierungssystems, von Entscheidungsprozessen, der politischen Kultur in Deutschland und der Außenansichten auf Deutschland.

Die Forschungsgruppe Zukunftsfragen untersucht globale Transformationsprozesse und  bewertet die Folgen technologischer Innovationen.

Die Akademie Führung & Kompetenz bildet Multiplikatoren in den Bereichen Konfliktmanagement, Partizipation, Demokratie und Toleranz fort.


Methode >

Webdesign EGENCY München