C·A·P Home > Publikationen > 2005 > Jahrbuch der Europäischen Integration 2005

Jahrbuch der Europäischen Integration 2005

Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels.

Werner Weidenfeld/Wolfgang Wessels (Hrsg.): Jahrbuch der Europäischen Integration 2005, NOMOS Verlag, Baden-Baden 2005, 540 S., brosch., ISBN 3-8329-1751-9, 49 EUR.

Online-Bestellung bei NOMOS

09.11.2005 · Forschungsgruppe Europa



Das "Jahrbuch der Europäischen Integration 2005" dokumentiert und bilanziert seit 1980 zeitnah und detailliert den europäischen Integrationsprozess. Entstanden ist so in 25 Jahren eine einzigartige Dokumentation der europäischen Zeitgeschichte. Den Jubiläumsband zum 25ten Erscheinen des Jahrbuchs markiert ein doppelter Höhepunkt: Die Europäische Union hat mit dem Beitrag der zehn neuen Mitglieder die größte Erweiterung ihrer Geschichte vollzogen, gleichzeitig riss die Ratifizierungskrise der Europäischen Verfassung die Europapolitik aus ihrer neu gewonnenen Selbstverständlichkeit. In über 70 Beiträgen zeichnen die Autorinnen und Autoren in ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten die europapolitischen Ereignisse des Berichtszeitraums 2004/2005 nach und informieren über die Arbeit der europäischen Institutionen, die Entwicklung der einzelnen Politikbereiche der EU, Europas Rolle in der Welt und die Europapolitik in den Mitgliedstaaten und Kandidatenländern. Eine umfangreiche Linksammlung, eine Bibliographie sowie eine Chronologie ergänzen den Band.

Das "Jahrbuch der Europäischen Integration" ist ein Projekt des Instituts für Europäische Politik, Berlin, das in Kooperation mit dem Centrum für angewandte Politikforschung  der Universität München und dem Jean Monnet Lehrstuhl für Politische Wissenschaft an der Universität zu Köln  verwirklicht wird.

Downloads

Vorwort der Herausgeber

Inhaltsverzeichnis


News zum Thema


Festakt zur Gründung der Helmut-Kohl-Stiftung
Teilnahme von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
29.09.2022 · Die Rheinpfalz

Perspektiven nach dem Ukrainekrieg
Julian Nida-Rümelin, Werner Weidenfeld, Mattias Kumm, Erich Vad, Albrecht von Müller, Antje Vollmer
26.09.2022 · C·A·P

Europa brennt – Zweifel an der Handlungsfähigkeit
Eine Essay von Werner Weidenfeld
19.08.2022 · Tichys Einblick 09/2022

Talk zu „Social Media – weder sozial noch Medien?“
Junge Reihe im Bayerischen Landtag
18.07.2022 · C·A·P

Weitermerkeln statt Zeitenwende
Von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.07.2022 · Tichys Einblick