C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2011 > Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Defizite der Demokratie

Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld in München und Bozen

23.05.2011 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, hielt am 20. Mai 2011 den Eröffnungsvortrag der Tagung der Katholischen Akademie in Bayern „Bürger und Politik - Ist unsere Demokratie zukunftsfähig?“  Er referierte zum Thema „Demokratie am Wendepunkt? Die bürgerliche Unruhe und die Zukunft der Parteien“.

Am 19. Mai 2011 referierte Prof. Dr. Werner Weidenfeld auf einer Tagung des Europäischen Parlaments in Bozen zum Thema „Jenseits der Wahrnehmungsgrenze? Das Öffentlichkeitsdefizit des EU-Parlaments.“



News zum Thema


Wahl in Hamburg: Bittere Botschaft für die GroKo-Parteien in Berlin
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
23.02.2020 · BILD

Die Europäische Union
5. Auflage des Bandes von Werner Weidenfeld in der utb-Reihe "Grundzüge der Politikwissenschaft"
20.02.2020 · C·A·P

CDU-Vorsitz: Will sich Röttgen an Merkel rächen?
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
18.02.2020 · BILD

Partei-Spitze: Tritt die CDU mit einem Trio an?
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.02.2020 · BILD

Vom Niedergang des Parteienstaats
Eine Analyse von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
14.02.2020 · Die Tagespost