C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2011 > Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Defizite der Demokratie

Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld in München und Bozen

23.05.2011 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, hielt am 20. Mai 2011 den Eröffnungsvortrag der Tagung der Katholischen Akademie in Bayern „Bürger und Politik - Ist unsere Demokratie zukunftsfähig?“  Er referierte zum Thema „Demokratie am Wendepunkt? Die bürgerliche Unruhe und die Zukunft der Parteien“.

Am 19. Mai 2011 referierte Prof. Dr. Werner Weidenfeld auf einer Tagung des Europäischen Parlaments in Bozen zum Thema „Jenseits der Wahrnehmungsgrenze? Das Öffentlichkeitsdefizit des EU-Parlaments.“



News zum Thema


Quand la Bavière fait trembler L'Allemagne
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
06.11.2018 · PARISBERLIN

Jahrbuch der Europäischen Integration 2018
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
05.11.2018 · C·A·P

Europa in strategischer Not? Region - Staat - Europäische Union
Video-Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld für die Alpen-Adria-Universität
05.11.2018 · YouTube


CDU-Parteivorsitz: Was Merkel von Kohl gelernt hat
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.10.2018 · tagesschau.de