C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2011 > Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Defizite der Demokratie

Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld in München und Bozen

23.05.2011 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, hielt am 20. Mai 2011 den Eröffnungsvortrag der Tagung der Katholischen Akademie in Bayern „Bürger und Politik - Ist unsere Demokratie zukunftsfähig?“  Er referierte zum Thema „Demokratie am Wendepunkt? Die bürgerliche Unruhe und die Zukunft der Parteien“.

Am 19. Mai 2011 referierte Prof. Dr. Werner Weidenfeld auf einer Tagung des Europäischen Parlaments in Bozen zum Thema „Jenseits der Wahrnehmungsgrenze? Das Öffentlichkeitsdefizit des EU-Parlaments.“



News zum Thema


Sahra Wagenknechts neues Bündnis: Verblüffender Erfolg in Umfrage
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.08.2018 · Huffington Post

Wagenknechts Bewegung: Politik-Experten sprechen von "überragender Resonanz"
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
06.08.2018 · huffingtonpost.de

Die Entfremdeten
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld über die CSU vor der Landtagswahl
03.08.2018 · Bayerische Staatszeitung

Europa ist politisch zunehmend zersplittert - Der Abstieg der Volksparteien
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
28.07.2018 · Berliner Morgenpost

Die CSU unter Druck - rechts von ihr steht nun die AfD
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
28.07.2018 · bnr.bg