C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2011 > Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Defizite der Demokratie

Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld in München und Bozen

23.05.2011 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, hielt am 20. Mai 2011 den Eröffnungsvortrag der Tagung der Katholischen Akademie in Bayern „Bürger und Politik - Ist unsere Demokratie zukunftsfähig?“  Er referierte zum Thema „Demokratie am Wendepunkt? Die bürgerliche Unruhe und die Zukunft der Parteien“.

Am 19. Mai 2011 referierte Prof. Dr. Werner Weidenfeld auf einer Tagung des Europäischen Parlaments in Bozen zum Thema „Jenseits der Wahrnehmungsgrenze? Das Öffentlichkeitsdefizit des EU-Parlaments.“



News zum Thema


Jahrbuch der Europäischen Integration 2021
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
23.12.2021 · C·A·P

Joe Bidens Amerika – Einführung in ein gespaltenes Land
Von Roland Benedikter. Vorwort von Anton Pelinka. Nachwort von Werner Weidenfeld.
01.12.2021 · C·A·P

CSU muss mit Söder um Vormacht in Bayern fürchten
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.11.2021 · Tichys Einblick

Licht an Europas Sorgenhorizont
Rezension von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
14.11.2021 · Süddeutsche Zeitung

Trennung von CDU und CSU? Experte warnt: "Blutvoller Kampf"
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
29.10.2021 · web.de Magazine