C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2011 > Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Defizite der Demokratie

Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld in München und Bozen

23.05.2011 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, hielt am 20. Mai 2011 den Eröffnungsvortrag der Tagung der Katholischen Akademie in Bayern „Bürger und Politik - Ist unsere Demokratie zukunftsfähig?“  Er referierte zum Thema „Demokratie am Wendepunkt? Die bürgerliche Unruhe und die Zukunft der Parteien“.

Am 19. Mai 2011 referierte Prof. Dr. Werner Weidenfeld auf einer Tagung des Europäischen Parlaments in Bozen zum Thema „Jenseits der Wahrnehmungsgrenze? Das Öffentlichkeitsdefizit des EU-Parlaments.“



News zum Thema


Weidenfeld einstimmig wiedergewählt
Mitgliederversammlung des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V. in Berlin
09.12.2019 · Berlin

Verfall des Parteienstaats – Neue Farbenlehre
Ein Essay von Werner Weidenfeld
09.12.2019 · Tichys Einblick 01/20

Das neue SPD-Führungsduo
Statements in den Medien von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
06.12.2019 · BILD

Leitantrag zahm,GroKo-Kritik leiser: Neue SPD-Chefs fahren gerupft zum Parteitag
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
05.12.2019 · Focus Online

Grüne bestätigen Vorstand: Habeck und Baerbock mit Traum-Ergebnissen
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.11.2019 · BILD