C·A·P Home > Aktuell > Events > 2006 > Strategiegruppe Europa

Strategiegruppe Europa

Expertenkonferenz zu zentralen Zukunftsfragen der europäischen Integration in Berlin

27.04.2006 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik


< Vorige NewsNächste News >


Werner Weidenfeld und Joschka Fischer, ehem. Außenminister der Bundesrepublik Deutschland.

Fast ein Jahr nach den negativen Verfassungsreferenden in Frankreich und den Niederlanden und der daraufhin von den Staats- und Regierungschefs ausgerufenen "Reflexionsphase" herrscht immer noch Ratlosigkeit über den weiteren Verlauf der europäischen Integration. Vor diesem Hintergrund diskutierten in Berlin mehr als 40 europäische Spitzenvertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien auf Einladung der Bertelsmann Stiftung über die künftige strategische Ausrichtung der Europäischen Union. Zu den Teilnehmern aus 14 Ländern gehörten Joschka Fischer, die ehemaligen Kommissare Michaele Schreyer, Pavel Telicka und Mario Monti, die bulgarische Europaministerin Meglena Kuneva, der frühere britische Europaminister Denis MacShane, der Sonderberater von Kommissionspräsident Barroso, Loukas Tsoukalis, und der ehemalige schwedische Premierminister Carl Bildt.


Der ehem. schwedische Premierminister Carl Bildt und Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung und Direktor des C·A·P.

Im Fokus der Debatten standen vier Themenkomplexe: die künftige Verfasstheit der Europäischen Union, die globale Verantwortung und Interessenlage Europas, die Potenziale und Grenzen europäischer Politik sowie die Reaktion Europas auf zentrale sicherheitspolitische Herausforderungen (Energie, Terror, Migration, Lage in der direkten Nachbarschaft).


Der ehem. EU-Kommissar Mario Monti, Werner Weidenfeld und Loukas Tsoukalis, Sonderberater von Kommissionspräsident Barroso.

In Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung begleitet das Centrum für angewandte Politikforschung den Prozess der europäischen Integration durch wissenschaftliche Analyse und lösungsorientierte Politikberatung. Die Tagung der Strategiegruppe diente dazu, die zentralen Herausforderungen für den Fortgang des Integrationsprozesses in den kommenden Jahren zu benennen und Perspektiven für die Fortführung der Projektarbeit zu identifizieren.

PDF-Download

Tagesordnung


News zum Thema


Wie steht es um die EU?
Prof. Dr. Werner Weidenfeld im Gespräch mit Deutschlandfunk anlässlich der Rede von Ursula von der Leyen in Brüssel
16.09.2020 · Deutschlandfunk

Zukunft der EU: Milliarden sind noch keine Strategie
Standpunkt von Werner Weidenfeld
14.08.2020 · Frankfurter Allgemeine Zeitung

Geteiltes Echo auf den EU-Gipfel
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.07.2020 · Schwäbische Zeitung

Govern Europe: Ways Out of Strategic Speechlessness
Beitrag von Werner Weidenfeld in dem Konferenzband „Perpectives for Europe“
18.06.2020 · C·A·P

Milliardenpoker um EU-Plan von Merkel & Macron
Werner Weidenfeld: „Die EU steht mittelfristig vor einem ökonomischen Zusammenbruch“
24.05.2020 · BILD