C·A·P Home > Publikationen > 2002 > Europa von A bis Z

Europa von A bis Z (2002)

Taschenbuch der europäischen Integration, 8. Auflage, 2002

Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (Hrsg.): Europa von A bis Z. Taschenbuch der europäischen Integration, Institut für Europäische Politik - Europa Union Verlag, 8. Auflage, Bonn 2002, ISBN 3-7713-0605-1

05.12.2002 · Forschungsgruppe Europa



Die Europäische Union bereitet sich auf die größte Erweiterung ihrer Geschichte vor. Mit dem Vertrag von Nizza wurde die Diskussion über die Zukunft Europas angestoßen, die bis 2004 tief greifende Reformen vorbereiten soll. Nicht nur politische Entscheidungsträger, sondern auch die Bürger Europas in den bestehenden und künftigen Mitgliedstaaten beteiligen sich an der Debatte um Zustand und Zukunft der Europäischen Union.

Europa von A bis Z wendet sich an alle, die über Europa fundiert und kritisch informiert sein wollen. Europa im historischen Überblick bilanziert Motive und Stationen des Einigungsprozesses. Europa zum Nachschlagen informiert in fast 70 Kapiteln gezielt und zuverlässig über Institutionen und Verfahren, Aktivitäten und Herausforderungen der Europapolitik. Das Europa-ABC, Europa in Zahlen, Europa im Internet sowie eine Zeittafel und ein Thematischer Überblick runden den Band ab. Durch diese Kombination von schnell abrufbarem Grundwissen, vertiefenden Analysen und aktuellen Fakten wird das Europa von A bis Z zum unentbehrlichen Lehr- und Nachschlagewerk für Studium und Wissenschaft.

Das "Taschenbuch der europäischen Integration" ist ein Projekt des Instituts für Europäische Politik, das in Kooperation mit dem Centrum für angewandte Politikforschung der Universität München und dem Institut für Politische Wissenschaft und europäische Fragen verwirklicht wird. Das Projekt wird durch die großzügige Förderung des Auswärtigen Amts ermöglicht.

Downloads

Inhaltsverzeichnis

Download (17 KB, PDF-Format): Vollversion

Einleitung der Herausgeber

Download (24 KB, PDF-Format): Vollversion

Werner Weidenfeld: Europäische Einigung im Überblick

Download (135 KB, PDF-Format): Vollversion


News zum Thema


Schule des strategischen Denkens
Seminar für Schüler*innen in Wartaweil
20.10.2021 · C·A·P

Post-electorale Tristesse
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld zur Bundestagswahl in München-Land
01.10.2021 · Süddeutsche Zeitung

Lange Nacht der Demokratie 2021
Spannende Gespräche im Demokratie*Rad
30.09.2021 · C·A·P

Bundestagswahl: „Strategisches Denken ist Fehlanzeige“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.09.2021 · Tagespost

„Jamaika“ ist spannendere Option
Politologe Weidenfeld: In einer „Jamaika"-Koalition steckt mehr Zukunftspotenzial. Wahrscheinlicher sei aber die „Ampel".
29.09.2021 · Tagespost