C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2009 > Jugendbeteiligung bei der Europawahl

EP-Wahl: Kein Rückenwind bei der Bevölkerung

Niedrige Wahlbeteiligung besonders bei der jungen Generation

08.06.2009 · Die Gesellschafter


< Vorige NewsNächste News >

In ihrer Analyse "Die Stimme von Jugendlichen im Dialog über Europa ernst nehmen" kommentiert Eva Feldmann-Wojtachnia, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe Jugend und Europa, auf der Seite www.diegesellschafter.de am Wahltag die Europawahl aus Jugendsicht. Angesichts des weitgehenden Fernbleibens der jungen Generation gilt hier "vor der Wahl ist nach der Wahl". Eine gestärkte Jugendpartizipation ist offenbar eine der wichtigen Vorbedingungen für eine gute Wahlbeteiligung bei den Erst- und Zweitwählern. 

Zum Artikel >



News zum Thema


Jugend und Europawahl 2014
Hintergrundgespräch mit Eva Feldmann-Wojtachnia
11.03.2014 · ORF

Europawahl 2009 in Polen - Wie hat die Jugend gewählt?
Ein Beitrag von Alexander Jan Czuperski
22.06.2009 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Jugendliches Desinteresse in Deutschland und Polen vor der Europawahl
Ein Beitrag von Eva Feldmann-Wojtachnia
02.06.2009 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Europawahl 2009: Jugend, Politik und europäisches Bewusstsein
C·A·P Aktuell · 2 · 2009
24.03.2009 · Eva Feldmann-Wojtachnia

Webdesign EGENCY München