C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2009 > Europawahl in Polen

Europawahl 2009 in Polen - Wie hat die Jugend gewählt?

Ein Beitrag von Alexander Jan Czuperski

22.06.2009 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Fünf Jahre nach dem Beitritt Polens zur Europäischen Union wurde die polnische Bevölkerung am 7. Juni 2009 ein zweites Mal zu den europäischen Wahlurnen gebeten, um ihre 50 Vertreterinnen und Vertreter ins Europäische Parlament zu wählen. Zunächst prognostizierte das polnische Forschungsinstitut CBOS im April 2009 die Wahlbeteiligung der polnischen Gesamtbevölkerung auf 36%. Die Entschlossenheit der polnischen Schüler und Studierenden, zu den Europawahlen zu gehen, war hier bedeutend höher und lag bei 43%. Offiziell lag dann die tatsächliche Wahlbeteiligung am 7. Juni bei nur knapp einem Viertel der Bevölkerung 24,53%, fast 12 Prozentpunkte niedriger als von CBOS erwartet. Die Wahlergebnisse zu Polen im Einzelnen sind hier abzurufen.

Alexander Jan Czuperski hingegen hat den Blick zudem auf die junge Generation gerichtet und beschäftigt sich in dem Beitrag, den er im Auftrag der Forschungsgruppe Jugend und Europa am C·A·P verfasst hat, mit der jugendspzifischen Analyse der Wahlsituation in Polen.

Projekte der Forschungsgruppe Jugend und Europa werden im Rahmen den Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) vom Bundesministerium für Frauen, Familie , Senioren und Jugend unterstützt.



News zum Thema


Jugend und Europawahl 2014
Hintergrundgespräch mit Eva Feldmann-Wojtachnia
11.03.2014 · ORF

EP-Wahl: Kein Rückenwind bei der Bevölkerung
Niedrige Wahlbeteiligung besonders bei der jungen Generation
08.06.2009 · Die Gesellschafter

Jugendliches Desinteresse in Deutschland und Polen vor der Europawahl
Ein Beitrag von Eva Feldmann-Wojtachnia
02.06.2009 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Europawahl 2009: Jugend, Politik und europäisches Bewusstsein
C·A·P Aktuell · 2 · 2009
24.03.2009 · Eva Feldmann-Wojtachnia

Webdesign EGENCY München