C·A·P Home > Publikationen > 2006 > Eine Steuer für Europa?

Eine Steuer für Europa? Konzepte steuerbasierter Direktfinanzierung der EU

C·A·P Aktuell· 2 · 2006

Matthias Belafi: Eine Steuer für Europa? Konzepte steuerbasierter Direktfinanzierung der Europäischen Union, C·A·P Aktuell· 2 · 2006.

PDF-Download (78 KB)

07.03.2006 · Matthias Belafi


< Vorige NewsNächste News >


Nach den schwierigen Finanzverhandlungen der EU im Jahr 2005 wurde von verschiedenen Seiten erneut die Forderung nach einer alternativen Finanzierung der Europäischen Union durch eine EU-Steuer erhoben.

Angesichts der Neubelebung dieser Debatte legt die Studie die verschiedenen Konzepte für eine solche Steuer dar; insbesondere geht sie der Frage nach den politischen Implikationen einer EU-Steuer nach. Davon ausgehend werden die Chancen beleuchtet, dass die Europäische Union in naher Zukunft ihre Finanzierung tatsächlich durch die Einführung einer Steuer reformieren wird.


News zum Thema


Fachtag Partizipation und Beteiligung
Am 17.02.2020 in Berlin
20.01.2020 · C·A·P

Bildung für Europa in Schule und Ausbildung
Destop Recherche im Auftrag der Stiftung Mercator
18.01.2020 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Politik im Klassenzimmer begreifbar machen
'Der Landtag sind wir' zu Gast in Traunstein
18.01.2020 · Wochenblatt

Acht Thesen, warum die Kommunalwahl so wichtig wird
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.01.2020 · Augsburger Allgemeine

60 Meitinger Schüler sind Abgeordnete für einen Tag
Planspiel „Der Landtag sind wir“
16.01.2020 · Augsburger Allgemeine