C·A·P Home > Publikationen > 2006 > Eine Steuer für Europa?

Eine Steuer für Europa? Konzepte steuerbasierter Direktfinanzierung der EU

C·A·P Aktuell· 2 · 2006

Matthias Belafi: Eine Steuer für Europa? Konzepte steuerbasierter Direktfinanzierung der Europäischen Union, C·A·P Aktuell· 2 · 2006.

PDF-Download (78 KB)

07.03.2006 · Matthias Belafi


< Vorige NewsNächste News >


Nach den schwierigen Finanzverhandlungen der EU im Jahr 2005 wurde von verschiedenen Seiten erneut die Forderung nach einer alternativen Finanzierung der Europäischen Union durch eine EU-Steuer erhoben.

Angesichts der Neubelebung dieser Debatte legt die Studie die verschiedenen Konzepte für eine solche Steuer dar; insbesondere geht sie der Frage nach den politischen Implikationen einer EU-Steuer nach. Davon ausgehend werden die Chancen beleuchtet, dass die Europäische Union in naher Zukunft ihre Finanzierung tatsächlich durch die Einführung einer Steuer reformieren wird.


News zum Thema


Europe is anything but irrelevant
Young people’s call to vote
20.05.2019 · C·A·P

Rolle der Ratspräsidentschaft übernommen
Planspiel beim Europatag am Pater-Rupert-Mayer-Gymnasium in München Pullach
20.05.2019 · Merkur.de

Die Zukunft der Europäischen Union kritisch betrachtet
Mitglieder der studentischen Forschungsgruppe am C·A·P nehmen zum Weißbuch Stellung
20.05.2019 · C·A·P

Europa.digital.genial?! Drei von Fünf Sternen für die Digitalisierung
Bayerische Digitalministerin Judith Gerlach diskutiert mit Schüler*innen im EuropaBus
17.05.2019 · C·A·P

Kamingespräch Zukunft & Gesundheit
Gesundheit, Datenschutz und Kooperation unter veränderten Rahmenbedingungen
15.05.2019 · C·A·P