C·A·P Home > Publikationen > 2005 > Agenda 2007

Agenda 2007 - Der Konflikt um den Finanzrahmen 2007-2013

EU-Reform-Spotlight 01/2005

Deutsch

Roman Maruhn und Janis A. Emmanouilidis
Agenda 2007 - Der Konflikt um den Finanzrahmen 2007-2013
EU-Reform-Spotlight 01/2005
PDF-Download, 1,1 MB

English

Roman Maruhn und Janis A. Emmanouilidis
Agenda 2007 - The Conflict over the Financial
Framework 2007-2013
EU-Reform-Spotlight 01/2005
pdf download, 1,0 MB

26.01.2005 · Roman Maruhn und Janis A. Emmanouilidis



In der Europäischen Union ist der Streit um den Finanzrahmen für die Zeit von 2007 bis 2013 voll entbrannt. Zwar wurde die luxemburgische Ratspräsidentschaft auf dem Europäischen Rat im Dezember beauftragt, eine einvernehmliche Verhandlungslösung bis Ende Juni zu finden, ein Kompromiss im Haushaltskonflikt erscheint aber ungewisser denn je. Zu stark kollidieren die nationalen Einzelinteressen mit dem EU-Gesamtinteresse, als dass die Kommission einen idealen Ausgleich herbeiführen könnte.

Die aktuelle Spotlight-Ausgabe widmet sich den Konflikten um die zukünftige Finanzierung der Europäischen Union. Roman Maruhn und Janis A. Emmanouilidis nehmen die Positionsverhärtung zwischen den unterschiedlichen Interessengruppen unter den Mitgliedstaaten und der Kommission zum Anlass, um für einen Paradigmenwechsel in der Haushaltspolitik zu plädieren: Nicht länger dürfen die Verhandlungen über die Agenda 2007 von den heterogenen nationalen finanz- und strukturpolitischen Interessen bestimmt werden, sondern sie sollten sich allein an übergeordneten Leitlinien halten.


News zum Thema


Post-electorale Tristesse
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld zur Bundestagswahl in München-Land
01.10.2021 · Süddeutsche Zeitung

Lange Nacht der Demokratie 2021
Spannende Gespräche im Demokratie*Rad
30.09.2021 · C·A·P

Bundestagswahl: „Strategisches Denken ist Fehlanzeige“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.09.2021 · Tagespost

„Jamaika“ ist spannendere Option
Politologe Weidenfeld: In einer „Jamaika"-Koalition steckt mehr Zukunftspotenzial. Wahrscheinlicher sei aber die „Ampel".
29.09.2021 · Tagespost

München-Land: Höchste Wahlbeteiligung
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
28.09.2021 · Süddeutsche Zeitung