C·A·P Home > Publikationen > 2003 > Karlspreis Europa Forum 2003

Karlspreis-Europa-Forum 2003

Broschüre der Bertelsmann Stiftung

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.):
Karlspreis-Europa-Forum 2003
Gütersloh 2003
kostenlose Broschüre

Bezug der Printversion über:
Verlag Bertelsmann Stiftung
Carl-Bertelsmann-Straße 256
33311 Gütersloh
Bestellnummer 05601

20.12.2003 · Bertelsmann Stiftung



Einen Tag vor der Verleihung des Karlspreises 2003 diskutierten Spitzenvertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf Einladung der Bertelsmann Stiftung und des Karlspreisdirektoriums über die Zukunft der europäischen Einigung. Zur Verleihung des Karlspreises an Konventspräsident Valéry Giscard d'Estaing stand die Frage nach der künftigen Verfassung Europas im Vordergrund. Als Grundlage der Diskussion diente den Teilnehmern ein Strategiepapier der Bertelsmann Forschungsgruppe Politik. Darin werden fünf zentrale Anforderungen für eine erfolgreiche europäische Verfassung beschrieben: Das künftige europäische Grundlagendokument muss die Verfassungstraditionen der Mitgliedstaaten einbeziehen, das Aufgabenprofil der EU schärfen, Führung gewährleisten, die Handlungsfähigkeit eines großen Europa sichern sowie die Weiterentwicklung der Verfassungsgemeinschaft ermöglichen. Dieses Strategiepapier sowie eine Dokumentation der Reden und Debatten auf dem Karlspreis-Forum 2003 hat nun der Verlag der Bertelsmann Stiftung als Dokumentation vorgelegt.

Downloads

Dokumentation Karlspreis-Europa-Forum 2003

Download (1,6 MB, PDF-Format): Vollversion

Diskussionspapier des C·A·P für den Karlspreis 2003:

Die Regierungsfähigkeit des Großen Europa

Download (43 KB, PDF-Format): Vollversion

Governing the Wider Europe

Download (35 KB, PDF-Format): Vollversion

Gouverner la Grand Europe

Download (34 KB, PDF-Format): Vollversion

Links

Karlspreis der Stadt Aachen

Event: Bericht zum Karlspreis-Forum 2003

Bertelsmann Stiftung: Karlspreis-Europa-Forum


News zum Thema


"Laschet ist schon ein cleverer, erfahrener Politiker"
Interview mit Kanzlerberater Weidenfeld
22.04.2021 · Watson.de

Initiative Demokratie*Rad
Neuer Schwung für das demokratische Miteinander
21.04.2021 · C·A·P

Söder überlässt alles Weitere der CDU. Jetzt will der CSU-Chef versöhnen
Statements von Werner Weidenfeld
19.04.2021 · Main-Echo

„Der Vorgang ist weit in die Sackgasse hineingetrieben“
Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld sieht im Unionsduell kaum eine Chance auf ein konstruktives Ende
15.04.2021 · Abendzeitung / Südkurier / Lohrer Echo

Ex-Kanzlerberater zu Laschet und Söder: "Im Grunde genommen ist die Lage klar"
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
13.04.2021 · Watson