C·A·P Home > Publikationen > 2003 > Slowenien: Einflüsse europäischer Strukturfondspolitik

Einflüsse europäischer Strukturfondspolitik auf die slowenische Regionalpolitik

C·A·P Working Paper von Anne Elsen

01.03.2003 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik



Im nächsten Jahr wird Slowenien mit neun weiteren Staaten Mitglied der Europäischen Union. Die Regionalpolitik der EU versucht dabei, regionale Unterschiede auszugleichen. Das C·A·P Working Paper zeigt, welche Anforderungen dabei an Slowenien gestellt werden und wie die europäische Gesetzgebung die nationale Regionalpolitik beeinflusst.


News zum Thema


Die Europäische Union
6. Auflage des Bandes von Werner Weidenfeld in der utb-Reihe "Grundzüge der Politikwissenschaft"
31.03.2021 · C·A·P


Planspiel „Der Landtag sind wir!“ digital
Erfolgreicher Testlauf
30.03.2021 · C·A·P

Angela Merkel, Corona und die Krise: Das machtlose Ende einer Epoche
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
25.03.2021 · web.de Magazine

Stimmen der Jugend
Online Umfrage zu den deutsch-französischen Beziehungen
22.03.2021 · C·A·P