C·A·P Home > Publikationen > 2003 > Slowenien: Einflüsse europäischer Strukturfondspolitik

Einflüsse europäischer Strukturfondspolitik auf die slowenische Regionalpolitik

C·A·P Working Paper von Anne Elsen

01.03.2003 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik



Im nächsten Jahr wird Slowenien mit neun weiteren Staaten Mitglied der Europäischen Union. Die Regionalpolitik der EU versucht dabei, regionale Unterschiede auszugleichen. Das C·A·P Working Paper zeigt, welche Anforderungen dabei an Slowenien gestellt werden und wie die europäische Gesetzgebung die nationale Regionalpolitik beeinflusst.


News zum Thema


Perspektiven nach dem Ukrainekrieg
Julian Nida-Rümelin, Werner Weidenfeld, Mattias Kumm, Erich Vad, Albrecht von Müller, Antje Vollmer
26.09.2022 · C·A·P

Europa brennt – Zweifel an der Handlungsfähigkeit
Eine Essay von Werner Weidenfeld
19.08.2022 · Tichys Einblick 09/2022

Talk zu „Social Media – weder sozial noch Medien?“
Junge Reihe im Bayerischen Landtag
18.07.2022 · C·A·P

Weitermerkeln statt Zeitenwende
Von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.07.2022 · Tichys Einblick

Olaf Scholz: Kann der Kanzler Kommunikation?
Eine Analyse mit Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.06.2022 · dw.com