C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2006 > Bertelsmann Reform Index

Bertelsmann Reform Index

Concept for a new index of reform capacity - Explanation of the survey's design

14.09.2006 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik


< Vorige NewsNächste News >

The future of established democracies depends on sustainable policies and the strategic capacity of governments. To compare the reform capacity of OECD member states, the Bertelsmann Foundation and C·A·P are currently developing a new index, based on quantitative indicators and qualitative assessments of country experts. Martin Brusis and Jörg Ramel explain the design of this survey.

Die Reformfähigkeit etablierter Demokratien erfordert zukunftsfähige Politiken und strategisch handlungsfähige Regierungen. Um die Reformkapazität der OECD-Staaten zu vergleichen, entwickeln die Bertelsmann Stiftung und das C·A·P gegenwärtig einen neuen Index, der sich auf quantitative Indikatoren und die qualitativen Bewertungen von Länderexperten stützt. Martin Brusis und Jörg Ramel stellen das Untersuchungskonzept vor.

PDF-Download

Martin Brusis, Jörg Ramel: Concept for a new index of reform capacity, September 2006


News zum Thema


Europäische Wettbewerbsfähigkeit
Ein Beitrag von Jürgen Turek
09.10.2013 · C·A·P

Transformation Index 2010
Qualität demokratischen Regierens sinkt weltweit
02.12.2009 · Forschungsgruppe Zukunftsfragen

Wiederaufbau im Westjordanland und im Gaza-Streifen
Weltbankberaterin Barbara Balaj am C·A·P
02.11.2009 · C·A·P

"China ist westlicher geworden"
Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld im Audio-Interview
01.10.2009 · Bayern 2 / Radiowelt

Vorstellung der Sustainable Governance Indicators (SGI) auf der ECPR General Conference in Potsdam
Working Papers der Forschungsgruppe Zukunftsfragen
23.09.2009 · C·A·P

Webdesign EGENCY München