C·A·P Home > Publikationen > 1997 > Differenzierung als Integrationskonzept

Differenzierung als Integrationskonzept der EU

Thesenpapier zur Tagung "Systemwandel in Europa" am 24./25.09.1997 in Bonn

Von Josef Janning und Claus Giering

Download: Vollversion (Word-Format)

24.09.1997 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik



Was Europa leisten muß

Europa ist kein Selbstzweck – die Europäische Union muß leisten, was ihre Mitgliedstaaten von ihr erwarten. Beschäftigt man sich mit der Zukunft der europäischen Integration, sollte man sich immer die Motive für eine weitere Integration vor Augen halten.

Die sechs Gründerstaaten haben sich zusammengeschlossen, um die Sicherheit in Europa zu gewährleisten und den Kontinent langfristig wettbewerbsfähig zu halten. Auch nach fünfzig Jahren Integrationsgeschichte, dem Beitritt weiterer neun Staaten und unter dem Eindruck des Beitrittswunsches von derzeit zwölf Staaten stehen noch heute die Gewährleistung der inneren und äußeren Sicherheit sowie der Ausbau von Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit im Vordergrund der Europapolitik. Dazu gilt es in den nächsten Jahren die dritte Stufe der Wirtschafts- und Währungsunion erfolgreich zu starten, die Finanzausstattung der Union sicherzustellen, die Gemeinsame Agrar- und Strukturpolitik zu reformieren und die Entscheidungsstrukturen der Union auf beinahe 30 Mitgliedstaaten vorzubereiten.

Diese anspruchsvollen Aufgaben lassen sich aber nur in einer handlungsfähigen, effizienten und transparenten Gemeinschaft erledigen, deren Entscheidungen sowohl von den Mitgliedstaaten wie auch von deren Bürgern akzeptiert werden. (...)


News zum Thema


Was Wahlumfragen über Wahlergebnisse aussagen können
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.07.2021 · RP Online / WELT

„Kein Mitglied der EU kann sich auf bloße 'Autonomie' berufen“
Prof. Dr. Werner Weidenfeld zu Nord Stream 2-Einigung
27.07.2021 · RT.DE

Die CSU macht Laschet Druck
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
23.07.2021 · NZZ Online

„Der Landtag sind wir!“
Nun auch als digitales Planspielangebot an Schulen
28.06.2021 · C·A·P

Beteiligung, Begegnung, Befähigung
Individuelle Wirkungen und Effekte des Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION – Artikel von E. Feldmann-Wojtachnia & B. Tham
23.06.2021 · Forschungsgruppe Jugend und Europa