C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > EUmérite 2014

EUmérite 2014

Preisträger Prof. Dr. Weidenfeld: “Baustelle Europa muß neu geordnet werden”

12.06.2014 · Die Lokale - Memmingen


< Vorige NewsNächste News >

Memmingen (rad). Der Politik-Wissenschaftler Prof. Dr. Werner Weidenfeld erhält den Europa-Preis EUmérite 2014. Die von dem Memminger Unternehmen Magnet-Schultz ins Leben gerufene, mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung würdigt den Einsatz Weidenfelds für Europa und den europäischen Gedanken.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.


News zum Thema


Präsidiumssitzung Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.
Innovationspotentiale der deutsch-europäischen Cybersicherheitslandschaft stärken und fortentwickeln
18.02.2019 · C·A·P

Rechnet die CDU jetzt mit Merkel ab?
„Werkstattgespräch“ zur Aufarbeitung der Migrationspolitik - Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.02.2019 · BILD

„Strategische Sprachlosigkeit überwinden“
Der Brexit als Weckruf für Europa - Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
08.02.2019 · Der Standard

„Neues Denken ist angesagt“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld zu internationalen Fragen
08.02.2019 · Salzburger Nachrichten

Wie geht es weiter mit Europa?
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld an der Fachhochschule Salzburg
08.02.2019 · meinbezirk.at