C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2003 > The European Union and the Balkans

The European Union and the Balkans

From Stabilization Process to Southeastern Enlargement. Article by Wim van Meurs

01.04.2003 · European Balkan Observer (Vol. 1)


< Vorige NewsNächste News >

Now that instability is no longer the prime concern for the region, Wim van Meurs argues that there is a need for the EU to develop its strategy for the region. In addition to promoting regional ownership of the cooperation process, he argues for enhancing the institutional and strategic framework for integrating the region within the European Union. (...)


News zum Thema


Implementierung des Europäischen Solidaritätskorps in Deutschland
Erste Erkenntnisse der Begleitforschung zur Aufbauphase (2018-2020)
05.03.2021 · C·A·P

Abschluss der Pilotphase der Schule des Strategischen Denkens
Die Test-Seminare waren ein voller Erfolg
19.02.2021 · C·A·P

Umzingelt von Feinden der Freiheit
Alexander Graf Lambsdorff: Wenn Elefanten kämpfen. Rezension von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
14.02.2021 · Süddeutsche Zeitung

Das sozialdemokratische Signal fehlt. Wo steht die SPD inhaltlich im Super-Wahljahr?
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
08.02.2021 · rbb inforadio

Digitaldialog Europa: Europa auf der Suche nach einer Zukunftsstrategie
Zoom-Webinar am 25.02.2021 mit einem Impulsvortrag von Professor Dr. Werner Weidenfeld
04.02.2021 · C·A·P