C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2017 > WDR Europa Kolloquium

WDR Europa Kolloquium in Berlin

Prof. Dr. Werner Weidenfeld und Tom Buhrow, WDR-Intendant, diskutieren über Europa

11.06.2017 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >


Besonders intensiven Dialog pflegte der WDR-Intendant Tom Buhrow mit dem C·A·P-Direktor Prof. Werner Weidenfeld.

Beim WDR-Europa-Kolloquium in Berlin standen die großen Strategiefragen der Zukunft Europas im Mittelpunkt: die Politische Union als Rahmen der Wirtschafts- und Währungsunion, die Sicherheitsunion - aber auch die Migration, der Euro und Brexit. Dabei wurde auch erörtert, wie künftig die Legitimationsfragen des Kontinents zu beantworten seien - ebenso wie die Transparenz- und Führungsfragen. Man wollte offenbar die These widerlegen, Europa sei ein Ort strategischer Sprachlosigkeit.


News zum Thema


Brexit-Alleingang? Warum Seehofer wieder provoziert - und Merkel trotzdem ruhig bleibt
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.07.2018 · Merkur.de

Wirbel um Brexit-Brief: Was hat Seehofer da wieder geritten?
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.07.2018 · BILD.DE

Asylpolitik: Woher kommt die schleichende Anpassung an die AfD?
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
06.07.2018 · web.de Magazine

Schwarz-grün? Nein, danke
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
28.06.2018 · Bayerische Staatszeitung

Konfrontation statt Kooperation in der Weltpolitik: "Europa darf nicht jammern"
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
23.06.2018 · Tag des Herrn