C·A·P Home > Aktuell > Events > 2021 > Schule des Strategischen Denkens

Abschluss der Pilotphase der Schule des Strategischen Denkens

Die Test-Seminare waren ein voller Erfolg

19.02.2021 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >


Die Teilnehmenden der Pilotphase der Schule des strategischen Denkens zum Auftakt (Testseminar 1 vom 16.-18.10.2020 in Wartaweil)

Die Zeiten mögen schwer sein, doch die Herausforderungen des gesellschaftlichen Zusammenlebens warten nicht und sind mehr denn je angewiesen auf kluge Köpfe mit strategischem Sachverstand. Dies nahmen sich die Schülerinnen und Schüler beim Online Seminar der Schule des Strategischen Denkens am 23.1.2021 zum Vorsatz und entwickelten innerhalb weniger Stunden zwei Konzepte für eine zukunftsfähige Nachbarschaft. Zuvor hatten sie sich bei einem Präsenzseminar vom 16.-18.10.2020 in Wartaweil intensiv auf diese Herausforderung vorbereitet.

Mit dem zweiten Testseminar geht die Erprobungsphase des Projekts erfolgreich zu Ende. Bei der Schule des strategischen Denkens handelt es sich um ein Pilotprojekt der Klaus-Höchstetter-Stiftung mit dem Centrum für angewandte Politikforschung.

Der Corona Situation geschuldet fand die Abschlussveranstaltung in einem digitalen Format unter der Leitung von Eva Feldmann-Wojtachnia und Dr. Barbara Tham statt. Das Programm sah neben zahlreichen interaktiven Übungen, Warming-Ups, einer Photo-Challenge und Kurz-Videos ausreichend Platz für die intensive Arbeit in Kleingruppen vor. Neben der Vertiefung der theoretischen Inhalte lag der Fokus der beiden Seminars auf der praktischen Anwendung von strategischem Denken, um abschließend anhand einer Case-Study zur zukunftsfähigen Nachbarschaft das Erlernte praxisnah auszuprobieren. Die Teilnehmer*innen bewiesen kreatives Denken und Flexibilität bei ihren Projektideen. Sie fanden innovative Antworten mit ihren Projekten auf zentrale Herausforderungen im urbanen Raum wie Alterseinsamkeit, Anonymität, Lebensmittelverschwendung, fehlende Kinderbetreuung oder Platzmangel. Mit Hilfe eines für die Schule des strategischen Denkens entwickelten Strategieplans entwarfen die Teilnehmer*innen einen "Allgenerationenhof"-Konzept für die Großstadt und eine demokratisch-selbstorganisierte "Hochhaus-Gemeinschaft" mit gemeinsamem Garten.

Die beim zweiten Testseminar erarbeiteten Strategien für eine zukunftsfähige Nachbarschaft wurden anschließend Florian Siekmann, dem jüngsten Mitglied des Bayerischen Landtages, vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Als „ein heißes Thema" betitelte er moderne Quartiersgestaltung und gewährte neben praktischen, lebensnahen Beispielen aus der Stadt München einen detaillierten Einblick in die Arbeit als Politiker. Dabei stand er den interessierten Schüler*innen Rede und Antwort und mahnte abschließend: „Eine Strategie funktioniert nur dann, wenn man sie wirklich verfolgt."

Zum Abschluss des Seminars folgte eine Lesung von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld, Direktor des CAP, aus seinem Buch „Europa eine Strategie". Großes Lob und Anerkennung ernteten die Teilnehmer*innen auch von Dr. Klaus Höchstetter, Vorstand der Klaus Höchstetter Stiftung, der anschließend feierlich die Zertifikate online "überreichte".

Zum Ende der Pilotphase der Schule des Strategischen Denkens ziehen beide Kooperationspartner ein überaus positives Fazit. Junge Menschen lassen sich für strategisches Denken begeistern und sie profitieren von einem solchen Angebot. "Das Seminar war abwechslungsreich und zur Strategie gehört viel mehr als man denkt", zu dieser Einsicht kommen die jungen Teilnehmer*innen nach den beiden erfolgreichen Testseminaren, die in Präsenz und im online Format im Oktober 2020 und im Januar 2021 stattfanden. Nun freuen sich alle Beteiligten auf den nächsten Schritt: das Kick off zum offiziellen Start der Schule des strategischen Denkens der Klaus Höchstetter Stiftung und des Centrums für angewandte Politikforschung

Beschäftigung mit den Grundlagen strategischen Denkens in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beim Testseminar 1 (16.-18.10.2020)


Praktische Übungen zur Anwendung einer Strategie – nicht immer ganz einfach beim Testseminar 1 (16.-18.10.2020)


Digitale Zertifikatsübergabe durch Dr. Klaus Höchstetter zum erfolgreichen Abschluss der Pilotphase der Schule des strategischen Denkens beim Testseminar 2 am 23.1.2021


Arbeit mit dem Strategieplan: Ideen für einen "Hochhaus der Zukunft" der AG

 

Arbeit mit dem Strategieplan: Ideen für einen "Allgenerationenhof" der AG 2


News zum Thema


Schule des strategischen Denkens
Seminar für Schüler*innen in Wartaweil
20.10.2021 · C·A·P

Strategisch denken! Aber wie?
Arbeitspapier von Eva Feldmann-Wojtachnia und Barbara Tham
02.12.2020 · C·A·P Perspektiven 01/2020

Schule des strategischen Denkens gegründet
Auftaktworkshop am 08.07.2020
23.07.2020 · C·A·P