C·A·P Home > Aktuell > Events > 2012 > Vernetzungs- und Trainingsprojekt „Neues Arabien“

Vernetzungs- und Trainingsprojekt „Neues Arabien“

Erster Workshop mit TrainerInnen aus Ägypten, Tunesien und Deutschland

22.10.2012 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

In Kooperation mit dem Arab Institute for Human Rights und dem John D. Gerhart Center of the American University in Cairo initiierte das C·A·P unter der Leitung von Michael Bauer und der Mitwirkung der Akademie Führung & Kompetenz das vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) geförderte Projekt Leading Change across the Mediterranean.

In diesem Rahmen fand vom 7. bis 11.September 2012 in Sidi Bou Said (Tunesien) der erste Vernetzungsworkshop unter Leitung von Susanne Ulrich  und Florian Wenzel statt. Ziele des Workshops waren der Austausch von Erfahrungen und Methoden des DemokratieLernens in Übergangssituationen sowie die gemeinsame Entwicklung eines Workshopkonzepts für Führungskräfte auf kommunaler Ebene. Nach vier intensiven Tagen des Austauschs und der Zusammenführung verschiedener Ansätze wurden die spezifischen Workshopkonzepte für die tunesische und ägyptische Zielgruppe präsentiert. Außerdem wurden Erfolgskriterien für die Evaluation dieser Workshops sowie des gesamten Projekts diskutiert.

Im nächsten Schritt werden nun beide Konzepte erprobt und evaluiert.


News zum Thema


Leading Change in Tunisia 2018
Progress in political advice in strategy development in Tunisia
03.05.2018 · C·A·P

Beyond the Arab Spring
Conference on Transition Dynamics in MENA Region
03.12.2017 · C·A·P

Improving Foreign Support to Tunisia's Civil Society
C·A·Perspectives on Tunisia No. 07-2017
23.11.2017 · C·A·P

Prévenir l’Extrémisme Violent au Gouvernorat de Médenine
C·A·Perspectives on Tunisia No. 06-2017
20.11.2017 · C·A·P

Online Freedom of Expression
C·A·Perspectives on Tunisia No. 05-2017
16.11.2017 · C·A·P