C·A·P Home > Aktuell > Events > 2006 > Juniorteam Europa

Juniorteam-Treffen in München

Ein Projekt im Rahmen der "Peer-Group-Education"

28.07.2006 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Am 10./11. Juli 2006 fand ein Treffen der Juniorteamerinnen und Juniorteamer am C·A·P in München statt. Aus ganz Deutschland kamen junge Menschen, die im Juniorteam der Forschungsgruppe Jugend und Europa tätig sind, zusammen und tauschten sich über ihre Erfahrungen und Ideen aus. Das Juniorteam Europa ist ein Projekt im Rahmen der "Peer-Group-Education". Jugendliche im Alter zwischen 18 und 25 Jahren werden von der Forschungsgruppe Jugend und Europa in mehrtägigen Multiplikatorenschulungen ausgebildet und bei ihren späteren Einsätzen betreut. Die Teamerinnen und Teamer werden dabei inhaltlich und methodisch zu europäischen Themen geschult und sind anschließend selbst als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Jugend- und Bildungsarbeit tätig.

Nach einem Vortrag über die aktuelle Jugendpolitik in Europa wurde ein neues Planspiel der Forschungsgruppe Jugend und Europa zur EU-Energiepolitik vorgestellt und auf seine Einsatzfähigkeit im Rahmen der politischen Bildungsarbeit zu Europa bewertet. Dabei gab es viele Anregungen für eine jugendgerechte Vermittlung europäischer Themen und zur Behebung der gegenwärtigen Krise in der EU, die ja zu einem großen Teil auch auf einem Kommunikationsproblem zwischen der EU und ihrer Bevölkerung beruht.

Die Arbeit und der Erfolg des Juniorteam zeigen, dass in dieser Art der "Peer-Group-Education" zu Europa ein erhebliches kreatives Potential steckt, das für eine zukunftsweisende europäische Jugend- und Bildungsarbeit genutzt werden kann und auf vorbildliche Weise Jugendinformation und Jugendpartizipation verbindet.

Weitere Informationen zum Juniorteam und dessen Aktivitäten bei Barbara Tham.


News zum Thema


Abschluss der Pilotphase der Schule des Strategischen Denkens
Die Test-Seminare waren ein voller Erfolg
19.02.2021 · C·A·P

Politikberatung in der Praxis – Perspektiven aus der Wissenschaft
Ein Beitrag von Eva Feldmann-Wojtachnia
11.01.2021 · wissenschaftskommunikation.de

Jugendarbeit ist Botschafter Europas
Input des C·A·P bei der Kick off Veranstaltung des bjr am 9.12.2020
06.01.2021 · C·A·P

Strategisch denken! Aber wie?
Arbeitspapier von Eva Feldmann-Wojtachnia und Barbara Tham
02.12.2020 · C·A·P Perspektiven 01/2020

Beteiligung und Ombudschaft – Rechte junger Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe
Erster Jugendhilfetag in Landshut am 10.11.2020
13.11.2020 · C·A·P