C·A·P Home > Publikationen > 2011 > Telemedizin – Zukunftsgut im Gesundheitswesen

Telemedizin – Zukunftsgut im Gesundheitswesen

Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie zwischen Markt und Staat, C·A·P Analyse 1/2011

Bettina Reiter, Jürgen Turek, Werner Weidenfeld: Telemedizin – Zukunftsgut im
Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie zwischen Markt und Staat, C·A·P Analyse 1/2011.

PDF-Download

03.01.2011 · Bettina Reiter, Jürgen Turek, Werner Weidenfeld


< Vorige NewsNächste News >


Das deutsche Gesundheitswesen wird mit großen Herausforderungen konfrontiert. Diese sind der demographische Wandel, der medizinisch-technologische Fortschritt sowie regionale Probleme der flächendeckenden Versorgung. Die Alterung der deutschen Bevölkerung führt zudem zu einer steigenden Notwendigkeit der Behandlung chronischer Erkrankungen. Jenseits der etablierten Versorgungsformen bringt dies künftig auch den Einsatz moderner Informationstechnologien ins Spiel. Als besonders Erfolg versprechende Innovationen gelten hier die Instrumente der Gesundheitstelematik und Telemedizin. Die Telemedizin wird heute nicht nur als eine sinnvolle Ergänzung zu klassischen Versorgungsmethoden gesehen. In einem neuen Konzert der staatlichen und privaten Gesundheitsökonomie wird sie sich als feste Größe der modernen Gesundheitsversorgung etablieren.


News zum Thema


Stimmen zu Telemedizin und eHealth
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.01.2016 · telemedallianz.de

Telemedizin-Strategie
Treffen mit Dr. med. Siegfried Jedamzik.
29.11.2015 · C·A·P


no-img
Warum Telemedizin?
Interview mit Prof. Dr.Werner Weidenfeld
29.06.2015 · Herzfit-Service

Gesundheitstelematik - Zukunftsmodell für Diagnose, Therapie und Rehabilitation
Ein Artikel von C·A·P-Felllow Jürgen Turek
06.06.2012 · Forschungsgruppe Zukunftsfragen

Webdesign EGENCY München