C·A·P Home > Publikationen > 2002 > Der distanzierte Bürger

Der distanzierte Bürger. Gesellschaft und Politik in einer sich wandelnden Moderne.

Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 12

Christian Schwaabe: Der distanzierte Bürger. Gesellschaft und Politik in einer sich wandelnden Moderne. Schriftenreihe der Forschungsgruppe Deutschland, Band 12, München 2002, 202 Seiten, ISBN 3-933456-20-7, Euro 14,50

01.10.2002 · Forschungsgruppe Deutschland


< Vorige NewsNächste News >


Unter dem Stichwort Politikverdrossenheit wird seit einiger Zeit eine zunehmende Distanz der Bürger zu den Repräsentanten des politischen Systems, vor allem zu Parteien und Politikern festgestellt. Nicht selten werden hier Forderungen laut, die Bürger stärker direkt am politischen Prozess zu beteiligen. Public Awareness und Civil Society sind zu Zauberformeln in der Debatte über die Politikverdrossenheit avanciert.

Christian Schwaabe gelingt es mit seiner breit gefächerten demokratietheoretischen Analyse, die in ihrer weit gefassten Perspektive einen neuen Akzent innerhalb der Schriftenreihe der Forschungsgruppe Deutschland setzt, gegen den Strom zu schwimmen. Seine Studie zeigt anknüpfend an politologische und soziologische Erkenntnisse über die Einstellungen der Bürger zur Politik und ihre individualisierten Lebensformen, dass die feststellbare Distanz der neuen "Unpolitischen" verständlich und keineswegs bedrohlich ist. Eine Reflexion der Voraussetzungen freiheitlicher Demokratie erweist, dass die feststellbare Distanz der Bürger in pluralistischen Gesellschaften keinen Mangel bedeutet, sondern Grundlage eines modernen liberalen Gemeinwesens sein kann.



News zum Thema


Gerhard Schröder und die SPD
Von Sebastian Fischer, Schriftenreihe der Forschungsgruppe Deutschland, Band 17
29.06.2005 · Forschungsgruppe Deutschland

Aus dem Blickwinkel der Macht
Die Grünen in der Regierungsverantwortung 1998-2002. Eine Analyse von Judith Hufnagel.
19.10.2004 · Schriftenreihe Forschungsgruppe Deutschland

Impulse für eine neue Parteiendemokratie: Analysen zu Krise und Reform
Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 15
16.12.2003 · Forschungsgruppe Deutschland

Die Führungsfrage: CDU und CSU im zwischenparteilichen Machtkampf
Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 14
24.11.2003 · Forschungsgruppe Deutschland

Webdesign EGENCY München