C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2009 > EU PhD Award für Simone Weske

EU-CONSENT PhD Award 2009 für Simone Weske

"Is anybody listening? An analysis of government responsiveness to public opinion in European politics"

07.04.2009 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

C·A·P Research Fellow Simone Weske wurde für ihr Papier "Is anybody listening? An analysis of government responsiveness to public opinion in European politics" mit dem zweiten EU-CONSENT PhD Award 2009 ausgezeichnet.

Bewerbungsberechtigt waren alle Doktoranden der am EU-CONSENT Netzwerk teilnehmenden Institutionen. In einem ersten Schritt wurden die elf besten Papiere für eine Präsentation auf der Konferenz "EU-CONSENT PhD Market: New challenges for old dilemmas. Re-invented Union or status quo?" (Brüssel, 9.-13. Februar 2009) ausgewählt. In einem zweiten Schritt wurde die Auszeichnung dann unter allen vorgestellten Papieren von der EU-CONSENT Steering Group vergeben. Die Preisverleihung fand am 26. März in Brüssel statt.

Das von Simone Weske präsentierte Papier beruht auf einer Fallstudie ihres Dissertationsprojektes, das sie im Rahmen eines deutsch-französischen Promotionsprogrammes an der LMU München und Sciences Po Paris durchführt, wo unter anderem C·A·P-Direktor Prof. Werner Weidenfeld als Doktorvater fungiert.


News zum Thema


Deutschland und Frankreich: Motor der ESVP?
Rezension des "Münchner Beitrages" von Simone Weske
04.03.2008 · European Foreign Affairs Review

Treffen mit Valéry Giscard d'Estaing
Einblicke hinter die Kulissen der französischen Europapolitik
28.01.2008 · C·A·P

Nationals Debates on Turkey's Accession -
A Franco-German Perspective

Ein Artikel von Claire Demesmay and Simone Weske
10.12.2007 · Forschungsgruppe Deutschland

Simone Weske Laureatin der "Chancellerie des Universités de Paris"
Auszeichnung des Dissertationsvorhabens
24.10.2007 · C·A·P

Webdesign EGENCY München