C·A·P Home > Aktuell > Events > 2012 > Teamerschulung „Der Landtag sind wird“

Planspielreihe „Der Landtag sind wir!“

Qualifizierung für die nächste Staffel 2012/13

14.07.2012 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Gegen Ende des laufenden Schuljahres war es wieder Zeit, Resumée zu ziehen. Welche Erfahrungen wurden an den knapp 50 Schulen in Bayern gemacht, wo die 30 Teamerinnen und Teamer der Forschungsgruppe Jugend und Europa (FGJE) am C·A·P im Auftrag des Bayerischen Landtags (www.bayern.landtag.de) mit dem Planspiel „Der Landtags sind wir!“ im Einsatz waren? Wie wurde das neu entwickelte Szenario angenommen? Welche Hintergrundinformationen zum Prozedere und zu den Inhalten der zu verhandelnden Gesetze werden für die nächste Staffel benötigt?


Teamerschulung 2012

Diese und weitere Fragen standen auf dem Programm der Teamerschulung 2012, die turnusmäßig unter der Leitung von Eva Feldmann-Wojtachnia und Dr. Doerthe Winter-Berke am 29.06.12 am C·A·P stattfand. Ziel war der Fachaustausch zu den bisherigen Erfahrungen und die Qualifizierung für die nächste Staffel 2012/13.


Erfahrungsaustausch in Kleingruppen

Im Rückblick wurden in Kleingruppen und im Plenum Optimierungsmöglichkeiten beim Ablauf der Planspiele diskutiert, sowie zahlreiche positive Erfahrungen im Sinne von „best practise“ geschildert.


Qualitätskriterien für ein gutes Planspiel

Zur inhaltlichen Weiterbildung wurden im Rahmen der Schulung in Bezug auf die beiden neusten Szenarien zum Verbraucherschutz und zur Alkoholprävention bei Jugendlichen zwei Fachvorträge angeboten.

Dr. Thomas Zängler, Programm Manager des Masterstudiengangs Consumer Sciences (MCS) an der TU München, referierte über die vielfältigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Implikationen beim Verbraucherschutz. Im Nachgang zu seinem Vortrag diskutierten die Teilnehmenden, wo für den Gesetzgeber in Bayern Handlungsspielräume zwischen den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der persönlichen Verantwortung der Verbraucher/innen bestehen.


Verbraucherschutz – wo fängt er an, wo hört er auf? Dr. Zängler erläutert die marktwirtschaflichen Faktoren

Es folgte ein Vortrag zum „Erzieherischen Jugendschutz am Beispiel der Alkoholprävention“ von Rupert Duerdoth der Aktion Jugendschutz bei der Landesarbeitsstelle Bayern e.V. Eingangs verdeutlichte er mittels interaktiver – und auch in Bezug auf die Zielgruppe methodisch adäquater- Zugänge unterschiedliche Positionen zum Alkoholkonsum und Einstellungen gegenüber geeigneter Präventionsmaßnahmen. Hieraus und angereichert durch den nachfolgenden Vortrag ergab sich abschließend eine lebhafte Diskussion bezüglich der Maßnahmen, die der fiktive Gesetzesentwurf des Planspiels vorsieht.


Welche Standpunkte sind denkbar? Positionierung zum jugendlichen Alkoholkonsum – Rupert Duerdoth erklärt die Aufgabenstellung

Auch zum Schuljahr 2012/13 bietet der Bayerischen Landtag wieder Planspiele für alle Schultypen kostenfrei an, die vor Ort von der Forschungsgruppe Jugend und Europa am CAP durchgeführt, wissenschaftlich begleitet und evaluiert werden. Die Schülerinnen und Schüler schlüpfen dann für einen Schulvormittag in die Rolle von Landtagsabgeordneten sowie der Presse und befassen sich in Ausschüssen mit einem Gesetzesentwurf zu einem jugendgerechten Thema, wie beispielsweise mit der Herabsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre, der Abschaffung des Sitzenbleibens oder dem Umgang mit Jugendkriminalität. Ob und mit welchen Änderungen das Gesetz dann verabschiedet wird, hängt dann schließlich von der Durchsetzungs- und Argumentationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler ab.


Das Team geht gestärkt in die nächste Staffel

Leitung der Reihe bei der FGJE am C·A·P: Eva Feldmann-Wojtachnia

Merkblatt, Infomappen und Informationen zur Anmeldung sind auf der Website des Bayerischen Landtags abrufbar.


News zum Thema


Planspiel ganz realistisch
Lobkowitz-Realschüler als Landtagsabgeordnete im Plenarsaal
29.01.2016 · Oberpfalz Echo

„Einmal Politiker sein...“
Auftakt der Planspielstaffel 2015/2016 „Der Landtag sind wir!“ im Bayerischen Landtag
13.10.2015 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

„Der Landtag sind wir!“ - Lebhafte Diskussionen und viel Kompetenz
Erstes Planspiel der neuen Legislaturperiode im Landtag
16.10.2013 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Kinderparlament 2013 im Bayerischen Landtag
Politik zum Mitwirken
29.07.2013 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Europadialog „Jugend im Parlament“ der Bayerischen Europaministerin Emilia Müller
Schülerinnen und Schüler debattieren im Landtag
15.11.2012 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Webdesign EGENCY München