Sozialdemokratie in der Krise: Was der SPD heute fehlt

Rezension von Werner Weidenfeld

Gerd Mielke und Fedor Ruhose sind SPD-Insider und Wissenschaftler. Mit ihrer Analyse wollen sie die Partei aufrütteln. Doch die Lösungsansätze gehen nicht weit genug.

Link zur Rezension

Gerd Mielke, Fedor Ruhose: Zwischen Selbstaufgabe und Selbstfindung, Wo steht die SPD? Verlag J.H.W, Dietz Nachf., Bonn 2021, 148 Seiten, 18 Euro.

08.08.2021 · Süddeutsche.de


< Vorige NewsNächste News >


News zum Thema


Trennung von CDU und CSU? Experte warnt: "Blutvoller Kampf"
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
29.10.2021 · web.de Magazine

„Das vergessen die Menschen nicht ...“
Interview mit Werner Weidenfeld über Markus Söder und die Lage der Union.
23.10.2021 · Abendzeitung / Main-Echo

Post-electorale Tristesse
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld zur Bundestagswahl in München-Land
01.10.2021 · Süddeutsche Zeitung

Bundestagswahl: „Strategisches Denken ist Fehlanzeige“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.09.2021 · Tagespost

„Jamaika“ ist spannendere Option
Politologe Weidenfeld: In einer „Jamaika"-Koalition steckt mehr Zukunftspotenzial. Wahrscheinlicher sei aber die „Ampel".
29.09.2021 · Tagespost