C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2013 > Kann die SPD Peer Steinbrück noch austauschen?

Kann die SPD Peer Steinbrück noch austauschen?

Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

15.01.2013 · FOCUS Online


< Vorige NewsNächste News >

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück gilt als „Pannen-Peer“. Beobachter halten sein Auftreten für „instinktlos und rechthaberisch“ . Trotzdem sind Experten sicher, dass die Partei ihren Kandidaten weiter trägt. Nicht alle Gründe dafür sind schmeichelhaft. ... Der glücklose Kandidat: Kann die SPD Peer Steinbrück noch austauschen?

(...)

Weidenfeld von der LMU München sieht das entspannter. „Steinbrück macht, was er immer gemacht hat. Seine scharfe Rhethorik macht seine Attraktivität aus.“ Nur werde es eben jetzt anders aufgenommen, seit Steinbrück Kanzlerkandidat sei.

(...)

Weiter lesen auf FOCUS Online.


News zum Thema


Weshalb die Grünen in Bayern gerade einen Höhenflug erleben
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
24.09.2018 · NZZ

Bayern: Die CSU sieht grün
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.09.2018 · schwäbische

Zeitenwende in der Weltpolitik. Mehr Verantwortung in ungewissen Zeiten
Werner Weidenfeld rezensiert das neue Buch von Sigmar Gabriel
19.09.2018 · Abendzeitung

Es herrscht strategische Sprachlosigkeit
Werner Weidenfeld im Interview
18.09.2018 · RHEINPFALZ

Zur Not CSU
Kommentar von Ralf Müller mit einem Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.09.2018 · Mannheimer Morgen