C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2013 > Kann die SPD Peer Steinbrück noch austauschen?

Kann die SPD Peer Steinbrück noch austauschen?

Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

15.01.2013 · FOCUS Online


< Vorige NewsNächste News >

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück gilt als „Pannen-Peer“. Beobachter halten sein Auftreten für „instinktlos und rechthaberisch“ . Trotzdem sind Experten sicher, dass die Partei ihren Kandidaten weiter trägt. Nicht alle Gründe dafür sind schmeichelhaft. ... Der glücklose Kandidat: Kann die SPD Peer Steinbrück noch austauschen?

(...)

Weidenfeld von der LMU München sieht das entspannter. „Steinbrück macht, was er immer gemacht hat. Seine scharfe Rhethorik macht seine Attraktivität aus.“ Nur werde es eben jetzt anders aufgenommen, seit Steinbrück Kanzlerkandidat sei.

(...)

Weiter lesen auf FOCUS Online.


News zum Thema


Zuversicht contra Zukunftsangst
Prof. Werner Weidenfeld über die deutsche Krise
21.06.2021 · TOP Magazin München

Ungenauigkeiten im Lebenslauf "irrelevant"
Ehemaliger Merkel-Berater nimmt Annalena Baerbock in Schutz
10.06.2021 · watson.de

Antisemitismus in Deutschland
Bericht und Interview mit Prof. Werner Weidenfeld
17.05.2021 · Phoenix Television (Hong Kong)

Die "Kraft der Zuversicht" gegen Zukunftsangst in der Corona-Krise
Rezension von Werner Weidenfeld
17.05.2021 · Augsburger Allgemeine

Nahost-Konflikt: Die EU hat keine Strategie
Interview mit Werner Weidenfeld
12.05.2021 · Kronenzeitung