C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2012 > Piraten in Bayern

Piraten in Bayern

Setzt die Segel, Leichtmatrosen! Statement von Jörg Siegmund, C·A·P-Parteienexperte

Artikel vom 24.04.2012

25.05.2012 · br.de


< Vorige NewsNächste News >

(...)

"Wir als Piratenpartei sind ein unbeschriebenes Blatt und geben den Menschen die Möglichkeit, ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen zu verwirklichen". Die programmatische Unbestimmtheit ist im Moment gut für die Piraten, sagt Parteienforscher Jörg Siegmund von der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität. Jeder könne sich seine Wünsche bei den Piraten reindenken. Denn wer nichts Konkretes verspricht, verspricht auch nichts Falsches. Auf lange Sicht werde das die Partei aber nicht tragen.

(...)

Lesen Sie den ganzen Artikel hier:
www.br.de/themen/aktuell/inhalt/piraten-partei-bayern110.html


News zum Thema


Noch sieben Monate bis zur Landtagswahl: Wie kommt Markus Söder beim Wähler an?
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.03.2018 · SAT.1 Bayern

Neu im Kabinett: Drei neue Staatssekretäre gibt es. Was machen sie eigentlich?
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.03.2018 · Bayerische Staatszeitung

Horst Seehofer: «Heimathorst» mit scharfen Tönen, Straffällige Asylbewerber härter anpacken
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
13.03.2018 · Aargauer Zeitung / Luzerner Zeitung / Tagblatt

„Es fehlt die intellektuelle Kraft“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.03.2018 · Freie Presse

Legitimationsprobleme der Politik: Bitte die Logenplätze verlassen und Orientierung bieten!
Ein Gastbeitrag von Werner Weidenfeld
02.03.2018 · tagesspiegel.de