C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2011 > Der Wahltag, vor dem Schwarz-Gelb zittert

Der Wahltag, vor dem Schwarz-Gelb zittert

Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

27.03.2011 · BILD



(...)

„Auch Politik-Professor Werner Weidenfeld glaubt an ein Weiterregieren Merkels mangels Alternative: „Bis zur nächsten Bundestagswahl wird sie nicht kippen. Ihren Meister hat sie innerhalb der Union noch nicht gefunden. Den gibt es nach Guttenbergs Abgang zurzeit nicht.“

(...)

Lesen Sie den ganzen Artikel auf BILD Online.


News zum Thema


„Fernsehauftritte sind aus der Not geboren“
Prof. Dr. Werner Weidenfeld kritisiert Medienstrategie des Bundeskanzlers
25.05.2022 · web.de Magazine

Lambrecht verteidigt Regierungs-Flug mit Sohn
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
12.05.2022 · BILD

Politik ist nur noch Inszenierung von Macht
Ein Beitrag von Werner Weidenfeld
19.03.2022 · Tichys Einblick

Zwischen Magie und Erosion – Michael Mertes’ Handlungsanleitung für Kanzler Scholz
Rezension von Werner Weidenfeld
21.02.2022 · Süddeutsche Zeitung

Parteien. Unverzichtbar – überholt?
Erster Band der Reihe „Politikwissenschaft aktuell“ von Michael Weigl und Jule Klink
06.12.2021 · C·A·P