C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2011 > Schafft Guttenberg ein Comeback?

Schafft Guttenberg ein Comeback?

FOCUS-Leserdebatte, Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

05.03.2011 · FOCUS ONLINE


< Vorige NewsNächste News >

(...)

Für den Münchner Politologie-Professor Werner Weidenfeld hängt die politische Zukunft Guttenbergs vor allem davon ab, wie sauber er jetzt einen Schnitt zum Plagiatsskandal ziehen kann. Gelinge ihm das, so Weidenfeld gegenüber FOCUS Online, beginne „die Uhr wieder neu zu ticken“. Dann habe Guttenberg die Chance zu einer zweiten politischen Großkarriere – und kein Amt sei ausgeschlossen: „Er kann auch Kanzler werden.“ Der professionelle Polit-Beobachter ist überzeugt: „Dass Karl-Theodor zu Guttenberg der Zukunftstraum seiner Partei, oder sogar der Republik ist, endet auch mit seinem Rücktritt nicht.“

Lesen Sie den ganzen Beitrag auf FOCUS ONLINE.


News zum Thema


Zur Not CSU
Kommentar von Ralf Müller mit einem Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.09.2018 · Mannheimer Morgen

Die Maaßen-Debatte: Emotionen statt Fakten
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
16.09.2018 · bild.de

Vier Wochen vor der bayerischen Landtagswahl: Warum die CSU nervös sein muss
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
14.09.2018 · deutschlandfunk.de

CSU im Umfragetief: Das Band zwischen Bürger und Politik wird brüchig
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.09.2018 · Augsburger Allgemeine

„Hetzjagd“-Debatte: Maaßen legt Bericht zu Chemnitz vor
Seehofer verlangt vom Verfassungsschutz-Chef Aufklärung - Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.09.2018 · BILD