C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2005 > Verwirrung um Berlusconis Rücktritt

Verwirrung in Italien um Berlusconis Rücktritt

Roman Maruhn (C·A·P) kommentiert die Machtspiele in Italien.

18.04.2005 · dw-world.de


< Vorige NewsNächste News >

Erst hieß es, Berlusconi wolle formal zurücktreten, doch dann überraschte er die Journalisten. "Ich trete nicht zurück", sagte er. Italien fällt zurück in alte Muster: Die Koalition pokert um Macht, Einfluss und Posten.

Lesen Sie den ganzen Artikel von Martin Schrader hier >


News zum Thema


Post-electorale Tristesse
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld zur Bundestagswahl in München-Land
01.10.2021 · Süddeutsche Zeitung

Lange Nacht der Demokratie 2021
Spannende Gespräche im Demokratie*Rad
30.09.2021 · C·A·P

Bundestagswahl: „Strategisches Denken ist Fehlanzeige“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.09.2021 · Tagespost

„Jamaika“ ist spannendere Option
Politologe Weidenfeld: In einer „Jamaika"-Koalition steckt mehr Zukunftspotenzial. Wahrscheinlicher sei aber die „Ampel".
29.09.2021 · Tagespost

München-Land: Höchste Wahlbeteiligung
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
28.09.2021 · Süddeutsche Zeitung