C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2005 > Verwirrung um Berlusconis Rücktritt

Verwirrung in Italien um Berlusconis Rücktritt

Roman Maruhn (C·A·P) kommentiert die Machtspiele in Italien.

18.04.2005 · dw-world.de


< Vorige NewsNächste News >

Erst hieß es, Berlusconi wolle formal zurücktreten, doch dann überraschte er die Journalisten. "Ich trete nicht zurück", sagte er. Italien fällt zurück in alte Muster: Die Koalition pokert um Macht, Einfluss und Posten.

Lesen Sie den ganzen Artikel von Martin Schrader hier >


News zum Thema


„Der Vorgang ist weit in die Sackgasse hineingetrieben“
Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld sieht im Unionsduell kaum eine Chance auf ein konstruktives Ende
15.04.2021 · Abendzeitung / Südkurier / Lohrer Echo

Ex-Kanzlerberater zu Laschet und Söder: "Im Grunde genommen ist die Lage klar"
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
13.04.2021 · Watson

Söder hält seine Kandidatur aufrecht
Ungeschicktes Vorgehen – Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
13.04.2021 · Main-Echo

Söder und die K-Frage: In der CSU wächst die Ungeduld
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.04.2021 · Abendzeitung

Die Europäische Union
6. Auflage des Bandes von Werner Weidenfeld in der utb-Reihe "Grundzüge der Politikwissenschaft"
31.03.2021 · C·A·P