C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2014 > Menschen in München: Werner Weidenfeld

Menschen in München: Werner Weidenfeld

TV-Portrait und Vorstellung der neuen Publikation 'Europa - ein Strategie'

19.08.2014 · münchen.tv


< Vorige NewsNächste News >

Warum schöpft Europa sein Potenzial nicht aus, gibt es ein Führungsdefizit und wer muss die Verantwortung übernehmen? Über diese Fragen haben münchen.tv- Chefredakteur Jörg van Hooven und Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld diskutiert. In seinem neuen Buch „Europa: Eine Strategie“ analysiert Weidenfeld die politische Lage des Kontinents.

Zudem haben die beiden über die Arbeit eines Politikberaters gesprochen. Wie sieht eine gute Beratung aus, klappt die wissenschaftliche Politikberatung in Deutschland und sind Wissenschaftler in der Krise die besseren Politiker? Die Antworten gibt es bei Menschen in München mit Jörg van Hooven und Werner Weidenfeld.


News zum Thema


Joe Bidens Amerika – Einführung in ein gespaltenes Land
Von Roland Benedikter. Vorwort von Anton Pelinka. Nachwort von Werner Weidenfeld.
01.12.2021 · C·A·P

CSU muss mit Söder um Vormacht in Bayern fürchten
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.11.2021 · Tichys Einblick

Licht an Europas Sorgenhorizont
Rezension von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
14.11.2021 · Süddeutsche Zeitung

Trennung von CDU und CSU? Experte warnt: "Blutvoller Kampf"
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
29.10.2021 · web.de Magazine

„Das vergessen die Menschen nicht ...“
Interview mit Werner Weidenfeld über Markus Söder und die Lage der Union.
23.10.2021 · Abendzeitung / Main-Echo