C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2011 > „Europa fehlen die strategischen Köpfe“

„Europa fehlen die strategischen Köpfe“

Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld

29.04.2011 · Allianz Journal 1/2011



Europa unter Beschuss: Mit Rettungsprogrammen in Milliardenhöhe versucht die EU derzeit, schwankende Mitglieder vor dem Kollaps zu bewahren und die gemeinsame Währung zu stabilisieren. Griechenland, Irland, Portugal, Spanien – fällt einer, droht eine Kettenreaktion. Wie zukunftssicher ist Europa? Fragen an den Politikwissenschaftler Professor Werner Weidenfeld.


News zum Thema


Lambrecht verteidigt Regierungs-Flug mit Sohn
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
12.05.2022 · BILD

Politik ist nur noch Inszenierung von Macht
Ein Beitrag von Werner Weidenfeld
19.03.2022 · Tichys Einblick

„Mit Putin kann es keinen wirklichen Frieden geben“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.03.2022 · Abendzeitung / Freie Presse Chemnitz

„Abwesenheit strategischen Denkens“
Werner Weidenfeld über den Krieg in der Ukraine
10.03.2022 · Main Echo

„Entmachtung Putins unumgänglich“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.03.2022 · Idowa Plus