C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2010 > Merkels Machtmosaik

Ein passender Stein in Merkels Machtmosaik

Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Die Kandidatenkür verrät viel über den Zustand der Politik – Dabei wäre gerade jetzt die Orientierungskraft eines starken Bundespräsidenten gefragt Politologe Werner Weidenfeld über fehlende Konsequenzen aus Köhlers Rücktritt, die Sinnkrise des Landes und die Suche nach Typen, die keine Schwierigkeiten machen.

PDF-Download

05.06.2010 · Die Tagespost


< Vorige NewsNächste News >


News zum Thema


Kampf um den CDU-Vorsitz – was Laschets Sieg für die Kanzler-Frage bedeutet
Presse-Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
18.01.2021 · C·A·P

Tübingens OB Boris Palmer: Ist er der bessere grüne Kanzler-Kandidat?
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
12.01.2021 · BILD

Impf-Chaos: „Die SPD versucht, politisches Kapital aus der Situation zu schlagen.“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
06.01.2021 · watson.de

Versprochen, gebrochen! Das hat die GroKo nicht geschafft
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
04.01.2021 · BILD

Leuchtturm, nicht Lehrmeister
Rezension des Buchs “Europas Kern – Eine Strategie für die EU von morgen“ – von Werner Weidenfeld
25.10.2020 · Süddeutsche Zeitung