C·A·P Home > Aktuell > Events > 2024 > Ideen für die Zukunft Europas

Ideen für die Zukunft Europas

Junge Reihe im Bayerischen Landtag

29.04.2024 · C·A·P




Zukunftstalk am 22.4.2024 im Bayerischen Landtag im Rahmen der Jungen Reihe. Bildnachweis: © Bildarchiv Bayerischer Landtag / Matthias Balk" sowie C·A·P / 2024

Vor welchen Herausforderungen steht die Europäische Union? Welche Ziele sollte sie verstärkt verfolgen und welche Möglichkeiten hat sie, diese zu erreichen?

Um die Zukunft der EU zu diskutieren sind am 22. April 2024 knapp 200 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern zur Veranstaltung „Bring dich ein! Diskutiere Deine Ideen für Europa“ in den Bayerischen Landtag gereist. Nach einer herzlichen und motivierenden Begrüßung durch Landtagspräsidentin Ilse Aigner und einer thematischen Einführung von Prof. Ulrich Brückner standen dann vor allem die Gedanken, Anregungen und Wünsche der Jugendlichen im Fokus. Im Laufe des Tages hatten sie die Gelegenheit, in den Austausch mit Expertinnen und Experten, sowie Abgeordneten des Bayerischen Landtags zu treten und auf Augenhöhe ihre Ideen, Forderungen und Wünsche zu diskutieren. Unterstützung erhielten sie dabei von fünf C·A·P-Teamern.


C·A·P-Teamerin Julia Wiederrich bei der Einteilung der Arbeitsgruppen

Dafür wurden in einem ersten Schritt fünf thematische Arbeitsgruppen gebildet. Je nach persönlichem Interesse konnten sich die Jugendlichen hier näher mit den Themen Wirtschaft, Umwelt und Klima, Migration, Sicherheit oder Demokratie beschäftigen. Dank mit Prof. Ulrich Brückner, Dr. Alexander Börsch, Prof. Heiko Peath, Rainer Ohlinger und Dr. Carolin Rüger erhielten sie einen fachlichen Überblick über das Themengebiet, um anschließend unter Begleitung von C·A·P-Teamern die für sie wichtigen Herausforderungen und Zukunftsszenarien für das jeweilige Politikfeld in der EU zu diskutieren und auf einem Plakat festzuhalten. Gemeinsam bot sich in allen Gruppen die Möglichkeit, Prioritäten zu setzen und eigene Forderungen zu artikulieren. Dies wurde von den Jugendlichen mit Begeisterung genutzt.


Die C·A·P-Teamerin Lina Lopatko unterstützt die AG „Wirtschaft" von Dr. Alexander Börsch


Die C·A·P-Teamerin Amelie Schrenk unterstützt die AG „Umwelt und Klima“ von Prof. Heiko Paeth

In einer zweiten Gruppenarbeitsphase am Nachmittag, in der nun auch Abgeordnete des Bayerischen Landtags in den Themengruppen mitdiskutierten erarbeiten die Gruppe nun konkrete Ideen für Maßnahmen, formulierten Forderungen und äußerten Wünsche für die zukünftige Politik in Europa. Dabei konnten die Expertinnen und Experten Input aus der Wissenschaft oder der praktischen Umsetzung geben, die Abgeordneten Erfahrungen aus dem politischen Alltag und aktuellen politischen Diskussionen beitragen. Sie mussten sich dabei auch den kritischen Fragen der Schülerinnen und Schülern stellen. Im gemeinsamen Austausch entstand dabei ein zweites Plakat, dass die Ergebnisse des Austauschs darstellte. Beide Poster wurden von engagierten Schülerinnen und Schülern bei der Abschlussrunde mit allen Expertinnen und Experten, den Schülerinnen und Schülern und den Abgeordneten präsentiert, um direkte Impulse an die Politik zu senden. Der Ausbau erneuerbarer Energien zum Schutz von Ressourcen, Entbürokratisierung in der Wirtschaft, die Stärkung von politischer Partizipation, eine von den USA unabhängigere EU oder die unkompliziertere Anerkennung von ausländischen Abschlüssen sind hierbei nur einige der vielen spannenden Ideen der Jugendlichen. Hier konnten die Abgeordneten in einer abschließenden Runde, die von Helene Reiner moderiert wurde, Stellung nehmen. Als Fazit lässt sich festhalten, dass die Ideen der jungen Menschen in der Politik Gehör fanden: Die anwesenden Abgeordneten VP Rinderspacher (SPD), Martin Scharf, MdL (FW), Benjamin Adjei, MdL (B´90/ Die Grünen), Julian Preidl, MdL (FW), Josef Heisl, MdL (CSU), D. Gerhard Hopp, MdL (CSU) und Alex Dorow (CSU) versprachen, die Ideen mit in ihre politische Arbeit zu tragen und ermutigten – wie der Präsident des Bayerischen Jugendrings Philipp Seitz, die jungen Menschen, bei der Europawahl am 9. Juni 2024 ihre Stimme abzugeben.


Schüler bei der Abschlusspräsentation im Steinern Saal mit Moderatorin Helene Reiner


Das C·A·P-Team bei der Jungen Reihe im Bayerischen Landtag am 22.4.2024: Eva Feldmann-Wojtachnia, Lina Lopatko, Amelie Schrenk, Sharin Garcia Causevic, Marius Oberberger (v.l.n.r.)

Weitere Informationen

https://www.bayern.landtag.de

Koordination

Eva Feldmann-Wojtachnia (C·A·P)

Autorin

Amelie Schrenk, Studentin der Politikwissenschaft an der LMU/ CAP-Teamerin bei der bei der Planspielreihe „Der Landtag sind wir!" und engagiert bei der EUropaTour Bayern 2024


News zum Thema


EUropaTour 2024 Bayern
Schwungvoller Start in Neu-Ulm
11.04.2024 · C·A·P

Schüler spielen Landtag
Schüler des Planegger Feodor-Lynen-Gymnasiums haben den Arbeitsalltag von Landtagsgeordneten kennengelernt.
03.04.2024 · Merkur.de

Wirtschaft und Jugend in Bayern
Staatssekretär Tobias Gotthardt, MdL im Gespräch mit dem C·A·P
29.02.2024 · C·A·P

Lange Nacht der Demokratie 2024
Planungstreffen für das Programm in München
23.01.2024 · C·A·P