C·A·P Home > Aktuell > Events > 2017 > EU-Sicherheitsstrategie

Next Europe - Auf der Suche nach einer Sicherheitsstrategie

Grundsatzdebatte in der Bayerischen Staatskanzlei

29.03.2017 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Die Staatsministerin für Europaangelegenheiten Dr. Beate Merk MdL und der Präsident der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste Prof. Dr. Dr. h.c. Felix Unger hatten in die Staatskanzlei zu einem mehrstündigen Gedankenaustausch über Europas Zukunftsstrategie eingeladen. Den Eröffnungsvortrag hielt Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld (Direktor des Centrums für angewandte Politikforschung, LMU München, Rektor der Alma Mater Europaea der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste). Anschließend diskutierte er darüber mit Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung), Prof Dr. Klaus Gretschmann (Generaldirektor a.D. im Ministerrat der EU), Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin (Staatsminister a.D., Lehrstuhl für Philosophie und politische Theorie, LMU München) , Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest (Präsident des ifo Instituts München), Dr. Erich Vad (Brigadegeneral a.D.).

 


News zum Thema


Geteiltes Echo auf den EU-Gipfel
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.07.2020 · Schwäbische Zeitung

Govern Europe: Ways Out of Strategic Speechlessness
Beitrag von Werner Weidenfeld in dem Konferenzband „Perpectives for Europe“
18.06.2020 · C·A·P

Milliardenpoker um EU-Plan von Merkel & Macron
Werner Weidenfeld: „Die EU steht mittelfristig vor einem ökonomischen Zusammenbruch“
24.05.2020 · BILD

Essay zur EU: Führung für den alten Westen
Joschka Fischer will Europa als weltpolitische Macht etablieren – mithilfe einer Schröder-Metapher. Von Werner Weidenfeld.
29.03.2020 · Süddeutsche.de

Manfred Weber: "Ich brenne weiterhin für Europa"
Kamingespräch mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld am European Campus Rottal-Inn
12.11.2019 · Passauer Neue Presse