C·A·P Home > Aktuell > Events > 2011 > Kinderparlament im Bayerischen Landtag

Kinder und Politik

1. Kinderparlament im Bayerischen Landtag

08.07.2011 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Wie sollte Schule funktionieren? Was ist Gerechtigkeit? Wie können wir unsere Umwelt schützen? Wer ist für meine Gesundheit zuständig? Wie schaut das Miteinander der Menschen in Bayern aus? Was können wir selbst tun, was können Politikerinnen und Politiker tun? Um über diese Fragen zu sprechen und sich mit Abgeordneten des Bayerischen Landtags auszutauschen, kommen erstmalig am 15.07.2011 Grundschülerinnen und Grundschüler aus ganz Bayern in den Bayerischen Landtag.


Gut ausgestattet für die parlamentarische Arbeit

Das Kinderparlament findet unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm statt und die Kinderkommission des Bayerischen Landtags „KiKo Bayern“ übernimmt die Patenschaft. Das Konzept für diesen Politiktag für Kinder, bei dem Viertklässler selbst erleben können, wie Politik entsteht und lernen, ihre Meinung zu Themen auch politisch zu denken, wurde von der Forschungsgruppe Jugend und Europa entwickelt. Anschließend wurde es vorab in fünf „Kinderparlament Projekttagen“ am C·A·P mit Grundschulklassen aus München erfolgreich gestestet.


Ein eindeutiges Abstimmungsergebnis...

Grundprinzip: aktive Mitwirkung

Unter Anleitung von ausgebildeten Teamern der Forschungsgruppe Jugend und Europa am Centrums für angewandte Politikforschung (C·A·P) sowie Mitarbeitern des Landtagsamtes werden beim 1. Kinderparlament in fünf Arbeitsgruppen politische Querschnittsthemen aus dem Erfahrungsbereich der Kinder altersgemäß und anschaulich für die 9-10jährigen fassbar gemacht. Die Kinder bringen ihre eigenen Wünsche, Anregungen und Ideen für die bayerische Politik ein und stellen diese in einem abschließenden Plenum vor bzw. übergeben sie den Abgeordneten des Bayerischen Landtags. Stellvertretend für den Bayerischen Landtag nimmt die Kinderkommission „KiKo Bayern“ die Vorschläge entgegen, um sie in den politischen Prozess einzubringen. Die Mitglieder der Kinderkommission, Eva Gottstein (Freie Wähler), Claudia Stamm (Bündnis 90/Die Grünen), Petra Dettenhöfer (CSU), Dr. Simone Strohmayr (SPD) und Brigitte Meyer (FDP) fungieren gleichzeitig als „Patinnen“ für die fünf Arbeitsgruppen.

Download

Pressemeldung des Bayerischen Landtags vom 8.7.2011


News zum Thema


Beteiligung und Ombudschaft – Rechte junger Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe
Erster Jugendhilfetag in Landshut am 10.11.2020
13.11.2020 · C·A·P

Was bedeutet der Green Deal der EU für junge Menschen?
Jugendforum für Europa – Live Stream aus dem Bayerischen Landtag 26.10.2020
30.10.2020 · C·A·P

Auch online eine spannende Option: EU-Planspiel ‚Zero Waste‘
Das C·A·P im Einsatz für das Begabtenförderungsprogramm der Konrad Adenauer Stiftung
09.09.2020 · C·A·P

Online Planspiele erfolgreich durchführen – aber wie?
Schulung zur Online-Moderation am C·A·P
03.08.2020 · C·A·P

Für Demokratie streiten – was sollen wir tun?
Online Vortrag und Diskussion am Schmittmann Kolleg
18.06.2020 · C·A·P