C·A·P Home > Aktuell > Events > 2009 > Somsanouk Mixa

Wahlsystem und politischer Prozeß in Deutschland

Somsanouk Mixay, Vizepräsident der Lao Journalist Association, zu Gast am C·A·P

14.07.2009 · Forschungsgruppe Deutschland


< Vorige NewsNächste News >

Auf Einladung der Forschungsgruppe Deutschland fand am 2. Juli eine Gesprächsrunde mit Somsanouk Mixay, dem Vizepräsidenten der laotischen Journalistenvereinigung, am Centrum für angewandte Politikforschung (C·A·P) statt. Im Mittelpunkt standen dabei das Wahlsystem für den Deutschen Bundestag, das wegen seiner Verknüpfung der Verhältniswahl mit Elementen einer Personenwahl weltweit starke Beachtung findet, und dessen Auswirkungen auf den politischen Prozeß. Intensiv diskutiert wurde ferner über die föderale Struktur der Bundesrepublik und die Situation in den neuen Bundesländern.


Jörg Siegmund und Somsanouk Mixay



News zum Thema


Was Wahlumfragen über Wahlergebnisse aussagen können
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.07.2021 · RP Online / WELT

„Kein Mitglied der EU kann sich auf bloße 'Autonomie' berufen“
Prof. Dr. Werner Weidenfeld zu Nord Stream 2-Einigung
27.07.2021 · RT.DE

Die CSU macht Laschet Druck
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
23.07.2021 · NZZ Online

Zuversicht contra Zukunftsangst
Prof. Werner Weidenfeld über die deutsche Krise
21.06.2021 · TOP Magazin München

Ungenauigkeiten im Lebenslauf "irrelevant"
Ehemaliger Merkel-Berater nimmt Annalena Baerbock in Schutz
10.06.2021 · watson.de