C·A·P Home > Aktuell > Events > 2009 > Somsanouk Mixa

Wahlsystem und politischer Prozeß in Deutschland

Somsanouk Mixay, Vizepräsident der Lao Journalist Association, zu Gast am C·A·P

14.07.2009 · Forschungsgruppe Deutschland


< Vorige NewsNächste News >

Auf Einladung der Forschungsgruppe Deutschland fand am 2. Juli eine Gesprächsrunde mit Somsanouk Mixay, dem Vizepräsidenten der laotischen Journalistenvereinigung, am Centrum für angewandte Politikforschung (C·A·P) statt. Im Mittelpunkt standen dabei das Wahlsystem für den Deutschen Bundestag, das wegen seiner Verknüpfung der Verhältniswahl mit Elementen einer Personenwahl weltweit starke Beachtung findet, und dessen Auswirkungen auf den politischen Prozeß. Intensiv diskutiert wurde ferner über die föderale Struktur der Bundesrepublik und die Situation in den neuen Bundesländern.


Jörg Siegmund und Somsanouk Mixay



News zum Thema


Rechnet die CDU jetzt mit Merkel ab?
„Werkstattgespräch“ zur Aufarbeitung der Migrationspolitik - Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.02.2019 · BILD

Ein historisches Momentum
Werner Weidenfeld analysiert, welche Bedeutung die Europawahl 2019 für die Zukunft des Kontinents hat.
24.01.2019 · Passauer Neue Presse

CSU-Chef Markus Söder: Die Richtung stimmt
AZ-Kommentar mit einem Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
20.01.2019 · Abendzeitung

Stabwechsel bei der CSU: Söders Ergebnis lässt Luft nach oben
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
19.01.2019 · nordbayern.de

Was hat die AfD mit Europa vor?
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.01.2019 · rbb inforadio