C·A·P Home > Aktuell > Events > 2009 > Somsanouk Mixa

Wahlsystem und politischer Prozeß in Deutschland

Somsanouk Mixay, Vizepräsident der Lao Journalist Association, zu Gast am C·A·P

14.07.2009 · Forschungsgruppe Deutschland


< Vorige NewsNächste News >

Auf Einladung der Forschungsgruppe Deutschland fand am 2. Juli eine Gesprächsrunde mit Somsanouk Mixay, dem Vizepräsidenten der laotischen Journalistenvereinigung, am Centrum für angewandte Politikforschung (C·A·P) statt. Im Mittelpunkt standen dabei das Wahlsystem für den Deutschen Bundestag, das wegen seiner Verknüpfung der Verhältniswahl mit Elementen einer Personenwahl weltweit starke Beachtung findet, und dessen Auswirkungen auf den politischen Prozeß. Intensiv diskutiert wurde ferner über die föderale Struktur der Bundesrepublik und die Situation in den neuen Bundesländern.


Jörg Siegmund und Somsanouk Mixay



News zum Thema


Leuchtturm, nicht Lehrmeister
Rezension des Buchs “Europas Kern – Eine Strategie für die EU von morgen“ – von Werner Weidenfeld
25.10.2020 · Süddeutsche Zeitung

CDU Kanzlerkandidatur – Erfolgreiche Bewährungsprobe?
Eine Analyse von Werner Weidenfeld
22.10.2020 · TICHYS EINBLICK 11/20

30 Jahre Deutsche Einheit: „Heute wäre das aussichtslos!“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.09.2020 · Abendzeitung

Spagat zwischen Tradition und Moderne: CSU wieder auf Kurs
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
12.09.2020 · Tiroler Tageszeitung

Kanzlerpoker – Bluffen, Taktieren, Inszenieren
Eine Analyse von Werner Weidenfeld
11.09.2020 · Tichys Einblick 10/20