C·A·P Home > Aktuell > Events > 2009 > Somsanouk Mixa

Wahlsystem und politischer Prozeß in Deutschland

Somsanouk Mixay, Vizepräsident der Lao Journalist Association, zu Gast am C·A·P

14.07.2009 · Forschungsgruppe Deutschland


< Vorige NewsNächste News >

Auf Einladung der Forschungsgruppe Deutschland fand am 2. Juli eine Gesprächsrunde mit Somsanouk Mixay, dem Vizepräsidenten der laotischen Journalistenvereinigung, am Centrum für angewandte Politikforschung (C·A·P) statt. Im Mittelpunkt standen dabei das Wahlsystem für den Deutschen Bundestag, das wegen seiner Verknüpfung der Verhältniswahl mit Elementen einer Personenwahl weltweit starke Beachtung findet, und dessen Auswirkungen auf den politischen Prozeß. Intensiv diskutiert wurde ferner über die föderale Struktur der Bundesrepublik und die Situation in den neuen Bundesländern.


Jörg Siegmund und Somsanouk Mixay



News zum Thema


Noch sieben Monate bis zur Landtagswahl: Wie kommt Markus Söder beim Wähler an?
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.03.2018 · SAT.1 Bayern

Neu im Kabinett: Drei neue Staatssekretäre gibt es. Was machen sie eigentlich?
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.03.2018 · Bayerische Staatszeitung

Horst Seehofer: «Heimathorst» mit scharfen Tönen, Straffällige Asylbewerber härter anpacken
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
13.03.2018 · Aargauer Zeitung / Luzerner Zeitung / Tagblatt

„Es fehlt die intellektuelle Kraft“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.03.2018 · Freie Presse

Legitimationsprobleme der Politik: Bitte die Logenplätze verlassen und Orientierung bieten!
Ein Gastbeitrag von Werner Weidenfeld
02.03.2018 · tagesspiegel.de