C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2016 > Tunesisch-bayerisches Projekt

Leading Change Across the Mediterranean

Tunesisch-bayerisches Projekt zu Politikberatung und Strategieentwicklung

21.01.2016 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Die Formulierung und Kommunikation von Zielsetzungen und Handlungsempfehlungen sind essentielle Bestandteile politischer Planungs-, Entscheidungs- und Legitimationsprozesse.

Das Programm „Politikberatung und Strategieentwicklung“ richtet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tunesischer Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie der politischen und administrativen Institutionen (Parteien, Parlament, Ministerien) des Landes und bietet diesen Trainings in den Bereichen politische Beratung, Strategieformulierung und Implementierung. In zwei- bis dreitägigen Workshops tauschen sich die Teilnehmenden zu fachlichen und methodischen Aspekten insbesondere in den folgenden Themenbereichen aus: Strategieentwicklung, Erarbeitung und Kommunikation von Politikempfehlungen durch Policy Papers, Briefings und Medienarbeit. Auf dieser Grundlage erstellen die Teilnehmenden entsprechend ihrer Expertisen Strategiepapiere zu ausgewählten Politikfeldern, die für die politische und sozioökonomische Entwicklung in Tunesien besonders relevant sind (z.B. De-radikalisierung und der Umgang mit Extremismus, Stärkung lokaler Verwaltungsstrukturen, nachhaltige Energiesicherheit, Ressourcenmanagement, Migration und Flüchtlinge, Tourismus).

Das Programm wird vom Centrum für angewandte Politikforschung (C·A·P) in Zusammenarbeit mit der Union des Tunisiens Indépendants pour la Liberté (UTIL), dem Arab Institute for Human Rights (AIHR) und der Faculty of Legal, Political, and Social Sciences of the University of Carthage durchgeführt.

Die Bayerische Staatsregierung unterstützt das Programm finanziell. Das Programm ist Teil des Aktionsplans zur bayerisch-tunesischen Zusammenarbeit, der unter Führung der Bayerischen Staatsregierung und des tunesischen Ministère du Développement, de l'Investissement et de la Coopération Internationale durchgeführt wird.


News zum Thema


First expert papers calling for policy reforms in Tunisia published
Key challenges in the policy fields of women’s rights, local corruption and entrepreneurship
14.09.2016 · C·A·P

Der Militärputsch in der Türkei und die Folgen
Pressespiegel mit Statements von Ludwig Schulz
27.07.2016 · ZDF / SWR Info

Die Zukunft der Türkei-EU-Beziehungen
Ludwig Schulz entwirft zusammen mit Alexander Knippert (GIZ) ein realistisches Szenario
18.07.2016 · C·A·P

Aktuelle Entwicklungen im Nahen Osten und Nordafrika
Podiumsdiskussion mit Michael Bauer und Alexander Radwan (MdB)
15.03.2016 · C·A·P

Call for Applications: Policy Advice and Strategy Development
Leading Change Across the Mediterranean
14.03.2016 · C·A·P

Webdesign EGENCY München