C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2007 > Unternehmerforum "Zukunftsgetalter"

Unternehmerforum "Zukunftsgestalter"

Europa im Aufbruch - Vortrag von Prof. Dr. Werner Weidenfeld im Literaturhaus München

02.12.2007 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

"Früher erschien die Zukunft mit der Morgenröte einer anderen, besseren und gerechteren Welt. Heute wird damit häufig Unsicherheit, Perspektiv- und Orientierungslosigkeit, ja sogar Angst verbunden" – mit diesen Worten des Zukunftsforschers Burmeister lud die führende Top-Management Beratung Dr. Wieselhuber & Partner GmbH am 11. und 12. Oktober zu ihrem jährlichen Unternehmerforum. Rund 130 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur versammelten sich im Münchner Literaturhaus, um gemeinsam mit hochkarätigen Referenten und Podiumsteilnehmern unter dem Motto "Zukunftsgestalter" tragfähige Unternehmenskonzepte für morgen zu diskutieren.


Prof. Dr. Norbert Wieselhuber und Prof. Dr. Werner Weidenfeld
Fotos: Wieselhuber & Partner

"Auch wenn die Zukunft und deren Ausprägung nur in bestimmten, häufig eher quantifizierbaren Dimensionen vorhersehbar ist, so ist sie doch gestaltungsfähig", befindet Prof. Dr. Norbert Wieselhuber, geschäftsführender Gesellschafter von W&P. "Wir haben in der Hand was aus uns wird, Zukunft ist, wozu wir sie machen!" Unter dieser Voraussetzung gelte es für die nachwachsende Unternehmergeneration entgegen der besagten Perspektiv- und Orientierungslosigkeit Zukunftschancen für sich, ihr Unternehmen und ihre Märkte aktiv auszuarbeiten und zu nutzen.


Zu Visionen regten vom wissenschaftlichen Standpunkt aus vor allem die Vorträge von Referenten wie Prof. Dr. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des Centrums für angewandte Politikforschung und Prof. Dr. Dr. Hans-Werner Sinn vom ifo-Institut an, die in ihren Ausführungen zu "Europa im Aufbruch" und "Deutschland im Sturmtief der Globalisierung" die politischen und volkswirtschaftlichen Spielfelder der Zukunft skizzierten, die das Handeln der auf dem Unternehmerforum anwesenden Zukunftsgestalter bedingen werden.



News zum Thema


Jahrbuch der Europäischen Integration 2017
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
06.12.2017 · C·A·P

EU auf Identitätssuche: "Trump hat Europa neue Chancen eröffnet"
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.03.2017 · heute.de

„Trump zwingt die Europäer zu Integrationsschritten“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.02.2017 · WELT

Jahrbuch der Europäischen Integration 2016
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
16.12.2016 · C·A·P

Europa von A bis Z
14. Auflage des Taschenbuchs der europäischen Integration, hrsg. von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
23.03.2016 · C·A·P

Webdesign EGENCY München