C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2015 > Die Erregbaren

Die Erregbaren - Über die Dramatik in der Politik

Rezension von Werner Weidenfeld über das neue Buch herausgegeben von Karl-Rudolf Korte

Karl-Rudolf Korte (Hrsg.), Emotionen und Politik, Begründungen, Konzeptionen und Praxisfelder einer politikwissenschaftlichen Emotionsforschung. Nomos-Verlag 2015, 350 Seiten, 69 Euro.

Online-Bestellung

 

30.11.2015 · Süddeutsche Zeitung


< Vorige NewsNächste News >

Politik ist rational, heißt es. Doch nun wendet sich die Wissenschaft endlich der Dramatik in der Politik zu. Denn Emotionen und Wutausbrüche spielen dort eine viel größere Rolle als bisher erforscht.

Link zur Rezension


News zum Thema


Wäre Merz der bessere Altmaier?
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
15.04.2019 · BILD

Europawahlkampf: Merz stellt sich demonstrativ hinter AKK
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
12.04.2019 · BILD

Tweet zu Trisomie-Test - Was hat sich die FDP dabei gedacht?
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
02.04.2019 · BILD

Urheberrechtsreform – „Der Streit geht nie zu Ende“
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
01.04.2019 · Der Platow Brief

Die CSU und Europa: Kurswechsel im Eiltempo
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
31.03.2019 · nordbayern.de