C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2013 > „Alternativlosigkeit“ und Demokratie

Das Zelebrieren der „Alternativlosigkeit“ ist ein Alarmsignal für Demokraten

Ein Essay von Werner Weidenfeld

Die Tugend der Demokratie erblüht im alternativen Denken und Handeln. „Alternativlosigkeit“ bringt sie um.

PDF-Download des Artikels

23.03.2013 · DER HAUPTSTADBRIEF


< Vorige NewsNächste News >


News zum Thema


Weshalb die Grünen in Bayern gerade einen Höhenflug erleben
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
24.09.2018 · NZZ

Bayern: Die CSU sieht grün
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.09.2018 · schwäbische

Zeitenwende in der Weltpolitik. Mehr Verantwortung in ungewissen Zeiten
Werner Weidenfeld rezensiert das neue Buch von Sigmar Gabriel
19.09.2018 · Abendzeitung

Es herrscht strategische Sprachlosigkeit
Werner Weidenfeld im Interview
18.09.2018 · RHEINPFALZ

Zur Not CSU
Kommentar von Ralf Müller mit einem Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.09.2018 · Mannheimer Morgen