C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2011 > Bundespräsident in der Krise

Der Bundespräsident wieder in der Offensive?

Zur Medienstrategie Christian Wulffs äußert sich C·A·P-Experte Jörg Siegmund

23.12.2011 · WDR 5, Morgenecho


< Vorige NewsNächste News >

Die Affäre um Bundespräsident Christian Wulff spitzt sich weiter zu. Nach dem Rücktritt seines langjährigen Sprechers, Olaf Glaeseker, hat sich der Bundespräsident am 22. Dezember erstmals persönlich zu den Vorwürfen der vergangenen Wochen geäußert. Welche Strategie verfolgt er dabei? Und welche Chancen hat er, auch 2012 weiterhin im Amt zu bleiben? Hierzu äußert sich C·A·P-Experte Jörg Siegmund im Interview mit dem Morgenecho auf WDR 5.


News zum Thema


Sprache und Politik im öffentlichen Diskurs
Prof. Weidenfeld diskutierte intensiv bei der Politologentagung 2019 in Tutzing
08.08.2019 · C·A·P

Die Medien als Mittler zwischen Politik und Bürgern
Peter Schmalz zu Gast im C·A·P-Kolloquium
10.06.2011 · C·A·P

Public Affairs als angewandte Politikwissenschaft
Dr. Holger Friedrich zu Gast am C·A·P
10.02.2011 · C·A·P

Internet: Kommt jetzt die Demokratie 2.0?
Ein Audio-Beitrag von Bayern2 mit Statements von Jörg Siegmund
20.01.2011 · Bayern2 Radiowelt