C·A·P Home > Aktuell > Events > 2019 > Spread the Vote

Spread the Vote – European Elections 2019

Junge Menschen engagieren sich als Botschafter für Europa

26.05.2019 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >


Rima El Chaker, Mitglied der studentischen Forschungsgruppe zur Zukunft der Europäischen Union am C·A·P

100 junge überzeugte Europäer, 3 Nationen, 4 Sprachen, 4 Tage in Straßburg... vom 24. bis 27. April fand in Straßburg das interkulturelle Treffen Spread the Vote – European Elections 2019 für junge Freiwillige statt. Es handelt sich um eine gemeinsame Initiative des Deutsch-Französischen Jugendwerks, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk sowie der Bundeszentrale für politische Bildung. Ziel dieses Seminars war es, die Teilnehmer*innen dabei zu unterstützen, die Europäische Union der Gesellschaft und vor allem den Jung- und Erstwählern näherzubringen. Die Wahlbeteiligung an den Europawahlen ist in der Regel in den meisten Ländern eher niedrig. Die geringste Wahlbeteiligung lag jedoch bei den letzten Wahlen 2014 zum Europäischen Parlament bei den 21-24jährigen bei 35,3 Prozent. Gerade dieses Jahr fürchten viele Expert*innen außerdem eine hohe Unterstützung europakritischer beziehungsweise EU-feindlicher Parteien. Um diesen beiden Phänomenen entgegenzuwirken, hatten die Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich und Polen die Chance, an verschiedenen Workshops mit Expert*innen teilzunehmen, die ihnen dabei helfen sollten, eigenständig als Botschafter Europas aktiv zu werden. Diese fanden zu den Themen "Soziale Netzwerke und Medien" (Radio, Youtube, etc.), "Entwicklung von Gesellschaftsspielen" oder "Eventmanagement" statt. Ziel war es, fachliche Kenntnisse in diesen Bereichen zu vermitteln, und so die Kreation eigener Beiträge zu ermöglichen, die die Gesellschaft zum Gang zur Urne animieren sollen. Im Rahmen dieses Seminars entstanden eine Radioshow, einige kurze Videos und grandiose Ideen zu Gesellschaftsspielen und Projekten, die jungen Menschen die Europäische Union auf einer persönlichere Ebene näher bringen und somit zugänglicher machen sollen.

Auch das C·A·P war bei diesem Seminar vertreten. Rima El Chaker, Mitglied der studentischen Forschungsgruppe zur Zukunft der Europäischen Union und Young Multiplier für die Europäische Kommission war auch in Straßburg vor Ort, um ihre Rolle als Botschafterin Europas zukünftig noch effektiver ausführen zu können.

Weitere Informationen: Bundeszentrale für politische Bildung


News zum Thema


EuropaTalk in Pfeffenhausen
Europa nach der Wahl: Junge Menschen melden sich zu Wort
01.08.2019 · C·A·P

Anti-CDU-Video: Die Jugend wehrt sich
Statement von Eva Feldmann-Wojtachnia
23.05.2019 · tagesschau.de

Europe is anything but irrelevant
Young people’s call to vote
20.05.2019 · C·A·P

Europa.digital.genial?! Drei von Fünf Sternen für die Digitalisierung
Bayerische Digitalministerin Judith Gerlach diskutiert mit Schüler*innen im EuropaBus
17.05.2019 · C·A·P