C·A·P Home > Publikationen > 2005 > Deutschland und Frankreich

Simone Weske: Deutschland und Frankreich

Motor einer Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik?

Simone Weske: Deutschland und Frankreich – Motor einer Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik? Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Band 13, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2006, 119 S., 22 EUR, ISBN 3-8329-1480-3.

Der dreizehnte Band der Münchner Beiträge zur europäischen Einigung von Werner Weidenfeld ist im Nomos Verlag erschienen.

PDF-Download: Bestellformular

29.12.2005 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung


< Vorige NewsNächste News >


Die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik hat in den letzten Jahren erheblich an Dynamik gewonnen. Welche Rolle der "deutsch-französische Motor" dabei spielt, ist Gegenstand dieser Untersuchung.

Simone Weske ist weit davon entfernt, sich der üblichen Stereotype zu bedienen. Sie unternimmt im Gegenteil den längst überfälligen Versuch, gängige Meinungen zur Wirkungsweise der deutsch-französischen Zusammenarbeit einer kritischen Prüfung zu unterziehen. Anhand eines regimetheoretischen Analyserasters und hochrangiger Experteninterviews entwickelt sie aussagekräftige Hypothesen und leitet daraus schlüssige Prognosen für die weitere Entwicklung des "deutsch-französischen Motors" ab.

Mit den Münchner Beiträgen zur europäischen Einigung verbindet der Herausgeber Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld den Wunsch, der Diskussion um aktuelle Fragen des Integrationsprozesses einen wissenschaftlich-intellektuellen Ort zu geben. Denn die Gestaltung der Europäischen Einigung bleibt eine der ganz großen strategischen Aufgaben für die Zukunft.


News zum Thema


Globalisierung im Zwiespalt
Die postglobale Misere und Wege, sie zu bewältigen. Das neue Buch von Jürgen Turek.
22.03.2017 · C·A·P

Donald Trump und das "Impeachment": Amtsenthebung nicht mehr unrealistisch
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
21.03.2017 · web.de Magazin

Rechtspopulismus: Europa wehrt sich
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
21.03.2017 · ZEIT ONLINE

„Platz der Pakt, ist das ein Risiko für beide Seiten“
Die Türkei droht der EU mit der Aufkündigung des Flüchtlingsabkommens - Interview mit Ludwig Schulz
16.03.2017 · Abendzeitung

Next Europe - Auf der Suche nach einer Sicherheitsstrategie
Paneldiskussion am 28. März 2017 im Prinz-Carl-Palais in München
16.03.2017 · C·A·P

Webdesign EGENCY München