C·A·P Home > Publikationen > 2002 > Wie Zukunft entsteht

Wie Zukunft entsteht

Größere Risiken - weniger Sicherheit - neue Chancen. Publikation von Jürgen Turek und Werner Weidenfeld

Werner Weidenfeld, Jürgen Turek: Wie Zukunft entsteht. Größere Risiken - weniger Sicherheit - neue Chancen, 240 Seiten, Gerling Akademie Verlag, München 2002, ISBN 3-932425-46-4, 24,90 EUR

05.10.2002 · Forschungsgruppe Zukunftsfragen


< Vorige NewsNächste News >


Die Gleichzeitigkeit von Globalisierung, technologischen Innovationen und demographischem Wandel zeigt auf: Der Paradigmenwechsel von der Industriegesellschaft zur transnationalen Hochtechnologiegesellschaft deutet erhebliche soziale Diskontinuitäten in allen gesellschaftlichen Teilsystemen an. Der Übergang von der national und marktwirtschaftlich verfassten Industriegesellschaft in eine durch Globalität und Technologie geprägte Gesellschaft lässt ähnlich gravierende Umbrüche erkennen wie beim Übergang von der Agrar- zur Industriegesellschaft im 19. Jahrhundert. Wie zu Zeiten der industriellen Revolution sind damit weitreichende Konsequenzen für politisches Handeln verbunden.

Werner Weidenfeld und Jürgen Turek stellen in ihrem Buch die Frage nach den Konsequenzen dieser Entwicklung. Sie bündeln die verschiedenen Entwicklungslinien einer kompetenten, bisher aber vielfach separat und kontrovers geführten Diskussion in einem Gesamtansatz - dem Bild der Zukunftsgesellschaft. Welche Konfliktformationen werden zum prägenden Merkmal der neuen Zeit? Und mit welchen politischen Initiativen kann man diesen Herausforderungen begegnen?

Werner Weidenfeld und Jürgen Turek entwickeln ein vielschichtiges Bild. Sie machen Vorschläge, wie der Wandel verträglich und aktiv gestaltet werden kann und sprechen Empfehlungen aus, die das soziale Miteinander in und zwischen Gesellschaften auf der Grundlage veränderter "Geschäftsbedingungen" aufs Neue zu einem tragfähigen Lebensraum verknüpfen.

Download

Inhaltsverzeichnis und Einleitung

Download: Vollversion (29 KB, PDF-Format)

Inhalt

I. Einführung

II. Globalisierung, technologische Innovation und sozialer Wandel: Prägestempel für das 21. Jahrhundert

III. Kompensation: die Dialektik einer Zwischenzeit

  • 1. Nationale Identität im Schraubstock der 'Glokalisierung'

  • 2. Eklektizismus der Bürger

  • 3. Machtverluste des Staats

IV. Chancen und Herausforderungen der Zukunftsgesellschaft: Die Wucht des sozio-technologischen Wandels

  • 1. Bits statt Atome: die Ausdifferenzierung der
    Digitalisierung

  • 2. Gene statt Skalpell und Pflug: 'Genetic Engineering'
    und die Machbarkeit des natürlichen Lebens

  • 3. Moleküle statt Silizium: das Zeitalter des Nanokosmos kommt

  • 4. 'Melting Pot' statt Iglu: Einwanderung und Integration als Überlebenszweck
  • V. Innovation und gesellschaftliche Stabilität: Das Ziel einer nachhaltigen Gesellschaftsentwicklung

    1. Wachsende Asymmetrien gesellschaftlicher Verhältnisse

  • 2. Beschleunigung des sozio-ökonomischen Wandels

  • 3. Zunehmende Abhängigkeiten und Störanfälligkeiten in einer vernetzten Gesellschaftswelt

VI. Sicherheit im Wandel: Eine neue Landkarte der Konflikte

  • 1. Das Verhältnis von Gleichheit und Ungleichheit

  • 2. Zuwanderung, Innen-, Sicherheits- und Außenpolitik

  • 3. Globalisierungskriege und -konflikte

  • 4. Terrorismus

  • 5. Technologischer Fortschritt und die Architektur wirtschaftlicher und politischer Macht

VII. Größere Risiken - weniger Sicherheit - neue Chancen:
Politik für die Zukunftsgesellschaft

  • 1. Die Beziehung zwischen Bürger und Staat

  • 2. Neue Grenzziehung - Generationen- und Gesellschaftsvertrag

  • 3. Regionalisierung und supranationale Integration

  • 4. Staatliche Souveränität und weltpolitische
    Handlungsfähigkeit

  • 5. Dialog der Kulturen

  • 6. Das Verhältnis von Technologie, Entwicklung und
    Chancengleichheit

  • 7. Nachhaltigkeit und die Kosten ausbleibender Kooperation

VIII. Literaturhinweise

IX. Stichwortverzeichnis

X. Personenverzeichnis

IX. Abkürzungsverzeichnis


News zum Thema


Zukunftspfade - für eine nachhaltige Gesellschaftsentwicklung
Dokumentation des Aventis Triangle Forum 2000
05.10.2001 · Forschungsgruppe Zukunftsfragen

Zukunftsgesellschaft - Ordnungsprinzipien für das 21. Jahrhundert
Dokumentation des Aventis Triangle Forum 1999
05.10.2000 · Forschungsgruppe Zukunftsfragen

Webdesign EGENCY München