C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2013 > Geistige Ordnung auf der Baustelle Europa

Geistige Ordnung auf der Baustelle Europa

Ein Beitrag von Werner Weidenfeld

21.02.2013 · Neue Zürcher Zeitung


< Vorige NewsNächste News >

Die Europäer haben Angst um ihr Geld, es grassieren Zweifel an der Handlungsfähigkeit der EU. Und zugleich fühlen sich die Bürger von der Brüsseler Bürokratie entmündigt. In dieser Gemengelage genügt eine auf rein finanzielle Aspekte konzentrierte Sanierungspolitik nicht. Die EU braucht eine neue politische Kultur.


News zum Thema


Heikles Jubiläum
Werner Weidenfelds Analyse zum Thema „60 Jahre Römische Verträge“
14.03.2017 · Das Parlament (ePaper)

EU auf Identitätssuche: "Trump hat Europa neue Chancen eröffnet"
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.03.2017 · heute.de

Deutsche und Franzosen - in Gleichgültigkeit vereint
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
20.02.2017 · Wirtschaftswoche

Diskussionen im Schauspiel Frankfurt: In welchem Europa wollen wir leben?
Prof. Dr. Werner Weidenfeld auf dem Podium
14.02.2017 · Deutschlandradio Kultur / fnp.de / fr-online.de

Welche Zukunft hat Europa?
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.02.2017 · SWR2

Webdesign EGENCY München