C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2013 > Geistige Ordnung auf der Baustelle Europa

Geistige Ordnung auf der Baustelle Europa

Ein Beitrag von Werner Weidenfeld

21.02.2013 · Neue Zürcher Zeitung


< Vorige NewsNächste News >

Die Europäer haben Angst um ihr Geld, es grassieren Zweifel an der Handlungsfähigkeit der EU. Und zugleich fühlen sich die Bürger von der Brüsseler Bürokratie entmündigt. In dieser Gemengelage genügt eine auf rein finanzielle Aspekte konzentrierte Sanierungspolitik nicht. Die EU braucht eine neue politische Kultur.


News zum Thema


Analyse: EU 2017
Sterbender Schwan oder Phönix aus der Asche?
23.12.2016 · Reuters News

Dr. Thomas Jansen: Europa verstehen
Reflexionen gegen die Krise der Union
08.12.2016 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Band 27

„Europa steht unter Hochspannung“
Über die Konsequenzen der Voten in Rom und Wien für Europa spricht rbb inforadio mit dem Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld
06.12.2016 · inforadio rbb

Next Europe - Traum oder Albtraum?
Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld in Salzburg
03.11.2016 · C·A·P

Union: In der CSU regiert die Angst
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
03.11.2016 · ZEIT Online

Webdesign EGENCY München