C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2005 > Und weiter wird sich durchgewurstelt

Und weiter wird sich durchgewurstelt

Ein Beitrag zur Reformdebatte von Manuela Glaab und Werner Sesselmeier

Obwohl die Bürger bereit für Reformen sind, fehlt es der Politik an Vermittlungsgeschick

Die Bürger sind nicht verstockt. Sie wissen sehr wohl, dass der Sozialstaat verändert werden muss, damit er Bestand haben kann. Aber sie verstehen die Politik nicht. Denn es fehlt ihr der innere Zusammenhang. Die Reformen werden schlecht kommuniziert. Im Wirrwarr der Institutionen verliert sich so mancher gute Ansatz.

Lesen Sie die Artikel im Volltext auf der Website der Frankfurter Rundschau >

27.07.2005 · Frankfurter Rundschau


< Vorige NewsNächste News >


Webdesign EGENCY München